Mobile Connect: Sicher im Internet dank Handy-Identifikation?

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Mit Vodafone, Telefónica und Deutscher Telekom hat die Identitätsplattform Verimi ihre ersten großen Partner gewonnen. Kunden der drei Anbieter brauchen sich künftig keine komplizierten Zugangsdaten mehr zu merken, um an ihre Accounts zu gelangen. Das Log-in übernimmt für sie der Mobile-Connect-Anbieter Verime mit Hilfe der Mobilfunknummer. Neben der einfachen Handhabung soll das Verfahren auch einen besseren Datenschutz garantieren.

Nie mehr Passwörter merken?

Hallo, 1234567 oder doch eher k4Ml=w§K? Bei der Suche nach einem Passwort für Online-Shop, Social-Media-Account und Bankkonto entscheiden sich die meisten Menschen immer noch für die einfache Version. Die ist leicht zu merken, für Betrüger allerdings auch schnell herauszufinden. Aber selbst eine sichere Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen kann Betrügern über Phishing-Mails oder andere Formen von Datendiebstahl in die Hände fallen. Dank Mobile-Connect-Technologie soll dieses Risiko bald der Vergangenheit angehören. Ab Mitte des Jahres wollen deutsche Anbieter wie Verime oder Log-In-Allianz Zugänge und Datenübertragungen im Internet vereinfachen und gleichzeitig sicherer gestalten.

Eindeutige Zuordnung über Mobilfunknummer

Damit es funktioniert, müssen sowohl der Nutzer als auch das Internetportal bei dem Dienst angemeldet sein. Beim Erstellen eines Anwender-Accounts benötigt Verime nur einen Namen, eine E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort. Diesem Konto wird eine feste Handynummer zugeordnet, die der Anwender für diesen Zweck nutzen will. Beim Log-in muss er nun lediglich diese Mobilfunknummer eingeben. Kurz darauf kommt auf dem Smartphone eine SMS mit einem Link an. Der Kunde bestätigt mit dem Anklicken des Links, dass Verimi eine verschlüsselte persönliche Referenznummer an den Online-Shop oder die Webseite schicken darf. Diese dient gleichzeitig als Log-in – ein Passwort ist nicht notwendig.

Verimi: Datensicherheit nach EU-Standard

Ob mit der persönlichen Referenznummer auch weitere Daten wie zum Beispiel Adresse oder Bankverbindung an das Portal übermittelt werden, entscheidet der Nutzer. Verimi legt nach eigenen Worten großen Wert darauf, dass Kunden jederzeit entscheiden können, welche Informationen eine bestimmte Webseite erhält. Eine Synchronisation der eingegebenen Daten findet nicht statt.

Fazit:

Im Laufe des Jahres sollen mit Verimi und Log-In-Allianz die ersten deutschen Identifikationsdienste einsatzbereit sein. Weltweit arbeiten bereits 57 Anbieter mit Mobile Connect. Da das System den Kunden ein unkompliziertes und sicheres Identifikationsverfahren bietet, könnten auch Online-Händler von einem Vertrauensgewinn profitieren

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Vorratsdatenspeicherung: Unverhältnismäßigen Eingriff in die Berufsfreiheit Das Telekommunikationsunternehmen British Telecom muss die umstrittene Vorratsdatenspeicherung vorerst nicht umsetzen. Das beschloss am vergangenen Freitag das ...
Weiterlesen...
WhatsApp-Urteil: AGB müssen auf Deutsch bereitgestellt werden 250.000 Euro Ordnungsstrafe drohen dem Betreiber von WhatsApp, wenn die Allgemeinen Geschäftsbedingungen den Nutzern auch weiterhin nur auf englisch vorliegen. ...
Weiterlesen...
Einstweilige Verfügung gegen Telekom - iPhone bald ohne Vertragsbindung und SIM-Lock-Sperre? Die Erwirkung einer einstweiligen Verfügung durch Vodafone D2 gegen das iPhone-Vertriebsmodell der Deutschen Telekom scheint erst der Anfang zu sein. Vodaf...
Weiterlesen...
Störerhaftung: Bundesregierung beschließt Gesetz zur Förderung von WLAN Deutschland muss aufholen: Im Vergleich zu anderen Industrienationen gibt es zu wenig kostenlose drahtlose Internetverbindungen. Mithilfe eines neuen Telemedien...
Weiterlesen...
Telekom & Co: Haben Flatrate-Kunden Anspruch auf einen Einzelverbindungsnachweise? Eine Flatrate zeichnet sich dadurch aus, dass der Kunden einen pauschalen Betrag zahlt und dafür das Internet bzw. den Telefonanschluss grenzenlos nutzen kann. ...
Anzeige DSGVO
 

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details