Facebook-Comicbilder: Droht eine Abmahnwelle für Facebook-Profilbilder?

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Viele Facebook-User sind in hellem Aufruhr. Zunächst machte folgender Aufruf die Runde: "Ersetzt Euer Profilbild durch ein Bild einer Comic-, Cartoon- oder Spielzeug-figur aus Eurer Kindheit und ladet Freunde ein, dasselbe zu tun." Diesem Aufruf kamen zahlreiche Facebook-User nach. Doch schnell machten Gerüchte die Runde, dass ein Anwalt gegen "alle" vorgehen würde, die ihr Profilfoto durch Comichelden ersetzt haben.

Aus urheberrechtlicher Sicht bleibt Folgendes festzustellen:

Ganz egal, ob es sich um einen Comic, Cartoon oder eine Zeichentricksendung han-delt, sie sind alle urheberrechtlich geschützt. Das bedeutet, dass sowohl die Comic-hefte und –filme, als auch jedes einzelne Bild geschützt sind. Wenn nun diese Bilder beispielsweise bei Facebook veröffentlicht werden, werden Sie, wie der Name bereits sagt, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dies ist urheberrechtlich nicht erlaubt. Die häufige Annahme, dass man die Bilder veröffentlichen dürfe, da es sich "nur" um (erlaubte) Privatkopien handelt, ist falsch. Die Privatkopie erlaubt nur das Kopieren für den privaten Zweck, nicht aber das Veröffentlichen.

Fazit:

Eine Urheberrechtsverletzung liegt bei unbefugtem Veröffentlichen der Bilder also grundsätzlich vor. Allerdings zieht nicht jede Urheberrechtsverletzung eine Abmah-nung nach sich, denn abmahnen kann grundsätzlich nur derjenige, der die Rechte an den jeweiligen Bildern hat.

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Filesharing: Aktivlegitimation muss nachgewiesen werden Immer wieder beschäftigen Filesharing-Abmahnungen die deutschen Gerichte. Meist geht es dabei um die Erstattung der Abmahnkosten für die Verfolgung der Urheberr...
Weiterlesen...
Facebook: Assange bezeichnet Facebook als Spionagedatenbank der USA In einem Interview mit Russian Today nannte Wikileaks-Gründer Julian Assange das soziale Netzwerk Facebook die größte Spionagedatenbank der USA. Er befürchtet...
Weiterlesen...
Bilder - Abmahnungen: Ist eine Vertragsstrafe fällig, wenn die Bilder versehentlich nicht gelöscht wurden? Immer wieder berichten wir darüber, wie wichtig es ist, nach einer Abmahnung und Abgabe einer Unterlassungserklärung der abgenahnte Verstoß auch wirklich eing...
Weiterlesen...
Gesichtserkennung: Nutzung von Social-Media-Plattformen zur Fahrerermittlung Ermittler der Polizei identifizierten Temposünder, die in eine Radarfalle geraten sind, in der Vergangenheit nicht selten durch Befragung von Personen aus dem ...
Weiterlesen...
Hanseatisches OLG: Keine Abmahnung bei unvollständigem Impressum Impressumspflicht: Fehlende Angabe der zuständigen Aufsichtsbehörde und Handelsregisternummer nur Bagatelle Das Hanseatische Oberlandesgericht hat entschiede...
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Sicherheitscode Aktualisieren

 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×