Zitatrecht: Dürfen Loriot - Zitate in einer Biographie verwendet werden?

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Darf man Zitate einer Berühmtheit einfach verwenden und veröffentlichen oder ist hierzu mehr erforderlich, z.B. eine Auseinandersetzung mit dem Inhalt der Textstelle? Das LG Braunschweig hatte dies in einem aktuellen Fall hinsichtlich des Künstlers Loriot zu entscheiden.

Übernahme von 68 Zitaten in einer Loriot-Biographie

Kurz nach dem Tode des Humoristen Vicco von Bülow alias Loriot erschien im Münchner Riva-Verlag eine Biographie über diesen. Die Tochter von Loriot wurde darauf aufmerksam, dass in dieser Biographie über ihren berühmten Vater insgesamt 80 Zitate verwendet wurden, die allesamt aus unterschiedlichen Quellen stammten. Zum Teil handelte es sich um Textpassagen aus den Werken Loriots, zum anderen Auszüge von Interviews. Eine Einwilligung zur Verwendung dieser Zitate wurde dabei niemals erteilt.

Ihrer Ansicht nach verstieß diese Biographie gegen das Urheberrecht. Sie nahm daher den Verleger der Biographie auf  Unterlassung in Anspruch, da ihrer Ansicht 68 dieser 80 Zitate auf unzulässige Weise in dem Buch verwendet worden seien.

Landgericht Braunschweig stuft Zitierung als teilweise zulässig ein

Das Landgericht Braunschweig verurteilte mit Urteil von Mitte Januar 2013 (Urteil vom 16.01.2013 – Az.: 9 O 1144/12) den Verlag, die Veröffentlichung von 35 der beantragten 68 gerügten Zitate künftig zu unterlassen.

Begründet wurde die teilweise Ablehnung des Unterlassungsanspruchs damit, dass einem Teil der Zitate bereits die Urheberrechtsfähigkeit gem. § 2 UrhG fehlt. Diese Zitate wurden als nicht schutzfähig eingestuft, da sie lediglich die bloße Schilderung von Geschehnissen darstellten. Werden diese in der Biographie verwendet, kommt es zu keiner Urheberrechtsverletzung. Die Verwertung eines weiteren Teils der Zitate war durch die Schrankenregelung des Zitatrechts gem. § 51 UrhG gedeckt.

Soweit die Klage jedoch in 35 Fällen begründet war, lagen zwar schutzfähige Zitate vor, der Autor des Buchs hatte jedoch nnicht in der richtigen Art und Weise zitiert. Der Autor der Biographie hatte sich mit dem jeweiligen Zitat nicht inhaltlich auseinandergesetzt. Ein Zitat darf dabei nicht nur zum Ausschmücken, also um seiner selbst Willen benutzt werden. Eine zulässige Zitatverwendung setzt vielmehr voraus, dass das Zitat in den eigenen Gedanken des Autors verwendet wird. Dies nahmen die Braunschweiger Richter jedoch gerade nicht an im Fall der 35 Zitate. Auch die Kunstfreiheit gem. Art. 5 Abs. 3 GG kann die Verwendung der Zitate nicht rechtfertigen, so die Richter.

Fazit

Das Buch über den vor zwei Jahren verstorbenen Künstler muss in seiner bisherigen Form auf Grund des Urteils des LG Braunschweig nun vom Büchermarkt genommen werden. Ob und in welcher Form das Buch nun neu erscheint, steht bislang nicht fest.

Bereits in einem anderen Verfahren beschritten die Erben Loriots den Klageweg, damals gegen die Online-Enzyklopädie Wikipedia, da sie die dortige Veröffentlichung von Loriot-Briefmarken löschen lassen wollten. Wikipedia wurde damals vom LG Berlin verurteilt, die Loriot - Inhalte zu löschen.

Kommentare  
Wolfgang
0 # Wolfgang 19.07.2018, 17:20 Uhr
Loriot würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, mit welchen juristischen Spitzfindigkeiten mit seinem Werk umgegangen wird.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Kindle-Löschung: Amazon muss 150.000 US-$ Strafe an US-Schüler zahlen Vor ein paar Monaten berichteten wir von der von Amazon vorgenommenen Löschung des George Orwell-eBooks „1984“ von den Kindle-Geräten der Nutzer, da das eBook u...
Weiterlesen...
Wichtiges Haftungs-Urteil: Webdesigner müssen Bilder der Kunden auf Urheberrechtsverstöße prüfen Zur Gestaltung ihres Onlineauftritts stellen die Kunden ihren Webdesignern oft Bilder, Karten oder Texte zur Verfügung. Das Amtsgericht Oldenburg hat in einem w...
Weiterlesen...
Facebook-Comicbilder: Droht eine Abmahnwelle für Facebook-Profilbilder? Viele Facebook-User sind in hellem Aufruhr. Zunächst machte folgender Aufruf die Runde: "Ersetzt Euer Profilbild durch ein Bild einer Comic-, Cartoon- oder Spie...
Weiterlesen...
Filesharing Abmahnungen der Rechtsanwälte Nümann + Lang Die Rechtsanwälte Nümann + Lang, Kriegsstraße 45, 76133 Karlsruhe, versendeten speziell in den Jahren 2009 und 2010 zahlreiche Filesharing-Abmahnungen wegen Urh...
Weiterlesen...
Video on Demand: Tauschbörsen vs. Online-Videotheken Wollte man früher ein Video schauen, war der Weg ins Kaufhaus oder in die Videothek um die Ecke unumgänglich. Das hat sich mit dem Einzug von Breitbandzugängen ...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support