Youtube Gaming: Spiele, Spaß und Urheber-Sperren

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Let’s-Plays, Trailer, Walkthroughs und andere Beiträge rund um Computerspiele erfreuen sich im Internet enormer Beliebtheit. So groß ist die Nachfrage, dass YouTube-Besitzer Google für den Bereich nun eine eigene Plattform schafft. Youtube Gaming könnte ein Paradies für Spiele-Fans werden – wären da nicht strenge Kontrollsysteme für Urheberrechtsverletzungen.

Google und Amazon konkurrieren um Gamer-Videos

Rund 15% aller Videos auf Youtube beschäftigen sich mit dem Thema Computer- und Konsolenspiele. In den USA und Großbritannien werden sie in den nächsten Monaten auf ein eigenes Gaming-Portal ausgelagert. Für mehr als 25.000 Spiele soll es eigene Unterseiten geben; Hersteller und beliebte Youtuber bekommen ebenfalls eigene Kanäle.Im Rahmen von Live-Streams können sie sich in Echtzeit auf die Finger sehen lassen. Ihre Fans erhalten auf Wunsch eine Benachrichtigung zum Start des Streams oder beim Einstellen neuer Videos.

Umfangreich, übersichtlich und nutzerfreundlich, soll Youtube Gaming damit zu Twitch in Konkurrenz treten, dem schnell wachsenden Videospiel-Portal, das im vergangenen Jahr für eine Milliarde Dollar von Amazon gekauft wurde.

Strenges Vorgehen bei Urheberrechtsverletzungen

Im Gegensatz zu Twitch allerdings soll es bei Youtube Gaming Kontrollmechanismen geben, die schnell und effizient urheberrechtlich geschütztes Material herausfiltern. Das Programm Content ID beispielsweise bietet die Möglichkeit, hochgeladene Dateien mit den Inhalten einer Datenbank abzugleichen, in die Rechteinhaber ihre Werke aufnehmen lassen können. Das System funktioniert sogar während Live-Streams. Entfernt der Streamer nicht innerhalb kurzer Zeit das beanstandete Material, wird er gesperrt.

GEMA-Probleme für Videos in Deutschland?

Für deutsche Zuschauer dürfte das besonders häufig der Fall sein. Die Folgen der strengen GEMA-Kontrollen mit Content ID verärgern schon jetzt viele Nutzer, dann nämlich, wenn statt des gesuchten Videos eine Sperrtafel auf dem Monitor erscheint. So werden hierzulande auf youtube beispielsweise Spielervideos des Action-Games Grand Theft Auto erkannt und gesperrt, wenn lediglich das Autoradio des Spielercharakters im Hintergrund GEMA-pflichtige Musik spielt.

Mit Youtube Gaming schafft Google in den USA und Großbritannien ein Sparten-Portal, das die Bedürfnisse der wachsenden Community der Online-Spiel-Fans noch besser erfüllen und eine Konkurrenz zum Amazon-Produkt Twitch darstellen soll. Ebenso wie bei der großen Schwester Youtube sind Zuschauer aber auch bei dem neuen Online-Kanal vor Enttäuschungen durch gesperrte Videos nicht gefeit.

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
unverschlüsseltes WLAN – Haftung für Tauschbörsen-Nutzung durch Dritte Nahezu flächendeckend und mit steigender Tendenz sind WLAN - Netze in Deutschland verfügbar. Sie existieren als HotSpots oder Airports in Cafes, ...
Weiterlesen...
Musikrechte: Spotify wegen Verbreitung von Playlisten verklagt  Das schwedische Musikstreaming-Portal „Spotify“ ermöglicht seinen Usern einen umfangreichen Musikgenuss. Jüngst wurde der Betreiber des Dienstes aber fü...
Weiterlesen...
Impressumspflicht: Was muss im Impressum einer Universität, Fakultät oder Hochschule stehen? Auch Universitäten und Hochschulen müssen über ein Impressum verfügen. Es macht dabei für die Impressumspflicht keinen Unterschied, ob es sich um privat betrieb...
Weiterlesen...
Profilsperren: Verstößt Facebook gegen die eigenen Nutzungsbedingungen? Der Kampf gegen eine (ungerechtfertigte) Profilsperre bei Facebook scheint wie ein Kampf gegen die Mühlen der Bürokratie. In den vergangenen Wochen hat die Mel...
Weiterlesen...
eBay: haftet der Account-Inhaber für illegale Angebote? Es kommt immer wieder vor, dass sich mehrere Menschen einen eBay-Account teilen, beispielsweise in Wohngemeinschaften. Wer haftet jedoch in so einem Fall fü...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support