OLG Stuttgart: Kein Amateurfußball mehr auf hartplatzhelden.de

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Die Betreiber der Internetseite hartplatzhelden.de haben nun auch in zweiter Instanz verloren. Ab sofort dürfen Sie keine Amateurfußballspiele mehr des Württembergischen Fußball-Verbandes auf Ihrer Website veröffentlichen. Dies bestätigte das OLG Stuttgart in seiner Entscheidung vom 19.03.2009 (Az.: 2 U 47/08).

Geklagt hatte im vorliegenden Rechtsstreit der Württembergische Fußballverband (WFV). Dieser sah sich durch die Veröffentlichung von Fußballspielen aus seiner Region auf der Internetseite hartplatzhelden.de in seinen Rechten verletzt. Nach dem LG Stuttgart gab ihm jetzt auch das OLG Stuttgart Recht.

Einen vom Gericht vorgeschlagenen Vergleich lehnte der Fußballverband ab. Dieser sah unter anderem vor, dass einzelne kurze Beiträge aus unteren Ligen auf der werbefinanzierten Plattform veröffentlicht werden dürfen. Journalistische Berichterstattungen oder Zusammenfassungen von Spielen sollten im Gegenzug unterlassen werden. Konkret schlugen die Hartplatzhelden vor, im Männerbereich nur Videos bis zur Bezirksliga und im Jugendbereich bis zur Verbandsliga einzustellen.

In der Entscheidung hat das Gericht bestätigt, dass ausschließlich der Verband das Recht habe, Videos von Amateurspielen zu verwerten. Zwischen den Hartplatzhelden und dem Fußballverband bestehe ein Wettbewerbsverhältnis der wirtschaftlichen Vermarktung von Spielszenen. Das Veröffentlichen der Szenen auf der Website des Beklagten stelle eine unlautere Nachahmung dar. Der Kläger habe zu Recht geltend gemacht, dass durch das angegriffene Internetportal Leistungen nachgeahmt würden, die nur er verwerten dürfe. Diese Nachahmung verstoße gegen das Wettbewerbsrecht und sei zu unterlassen.

Da der Entscheidung dieses Rechtsstreits grundsätzliche Bedeutung zukomme, haben die Richter die Revision zum BGH zugelassen.

Fazit:

Ob dieses Urteil vom BGH bestätigt wird, ist zumindest zweifelhaft. In der juristischen Literatur wird es teilweise als „katastrophales Fehlurteil“ bezeichnet und ruft auch bei vielen Anhängern des Amateurfußballs Ablehnung hervor. Zu Gunsten der vielen Amateursportler in Deutschland, welche im Gegensatz zu den Profis keinen Cent für Ihren Einsatz erhalten, ja durch Beitragspflichten sogar Verluste einfahren, kann man nur hoffen, dass das Urteil keinen Bestand hat. Es soll ihnen hoffentlich nicht vergönnt bleiben, durch eine kostenlos zugängliche Plattform auch mal ins Rampenlicht zu kommen.

Anzeige

Norman Buse

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Achtung Online-Händler: Welche Details der Ware müssen im Kaufprozess angezeigt werden? Im Online-Shop müssen Händler eine Vielzahl an Informationspflichten beachten. So sind die Verkäufer z. B. auch verpflichtet über die wesentlichen Wareneigens...
Weiterlesen...
Urteil: Parship darf keine hohe Rechnung bei Widerruf stellen Das LG Hamburg hat bei einem Prozess entschieden, dass die Partnervermittlung „Parship“ bei einem Widerruf nicht die fast vollständigen Vertragskosten in Rech...
Weiterlesen...
Filesharing: Müssen die Angehörigen ausspioniert werden? Beim Filesharing erhält stets der Anschlussinhaber die Abmahnung. Wenn er selbst nicht für das Filesharing verantwortlich ist, kommen meist Familienmitglieder i...
Weiterlesen...
Second Life - Virtuelle Verbrechen und Kampf um Eigentum Mit dem Slogan “Your World. Your Imagination.” wirbt eines der erfolgreichsten Web 2.0 – Projekte auf seiner Webseite. Mit einer Kopie des rea...
Weiterlesen...
Neue Druckerpatronen dürfen nicht als "wiederbefüllt" angeboten werden Viele Menschen kaufen mittlerweile nicht mehr die Originalpatronen der Druckerhersteller, sondern wiederbefüllte Druckerpatronen. Zu einem großen Teil wahrsch...
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Sicherheitscode Aktualisieren

Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×
Sie besuchen eRecht24 öfter?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie

  • Einfache Lösungen zu den Abmahnfallen im Internet
  • Aktuelle Rechtstipps von Rechtsexperte Sören Siebert
  • 3 exklusive Checklisten zum Internetrecht

Wir halten uns an den .

Wir halten uns an den Datenschutz.