Urheberrecht

Das Urheberrecht kann mit dem technischen Fortschritt im Netz kaum Schritt halten. Texte, Musik, Bilder oder Software, alles lässt sich technisch beliebig kopieren.

Was dabei oft übersehen wird, nicht alles was technisch möglich ist, ist urheberrechtlich auch erlaubt.

Urheberrecht

Etappensieg für Youtube: Gericht weist Klage der GEMA ab

01.07.15» Seit Jahren sorgen Streitigkeiten zwischen dem Videoportal und der Verwertungsgesellschaft für Ärger bei allen Beteiligten: Die GEMA fordert faire Bezahlung für ihre Künstler, Youtube nennt die finanziellen Forderungen überhöht, und der Zuschauer sieht in Deutschland immer häufiger schwarze Sperrtafeln statt gewünschter Videos. In einem der zahlreichen Prozesse in dieser Sache hat das Landgericht München jetzt für Youtube entschieden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Gericht: GEMA darf kein Geld für Musik in Wartezimmern verlangen

23.06.15»  Die Gema- die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte- nimmt für zahlreiche Musiker, Komponisten und andere Künstler die Rechte wahr. Sie sorgt daher auch dafür, dass für die öffentliche Vorführung von Musik Vergütungen gezahlt werden. Aber müssen Ärzte auch bezahlen, wenn sie Musik in ihren Wartezimmern spielen? » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Youtube Gaming: Spiele, Spaß und Urheber-Sperren

18.06.15» Let’s-Plays, Trailer, Walkthroughs und andere Beiträge rund um Computerspiele erfreuen sich im Internet enormer Beliebtheit. So groß ist die Nachfrage, dass YouTube-Besitzer Google für den Bereich nun eine eigene Plattform schafft. Youtube Gaming könnte ein Paradies für Spiele-Fans werden – wären da nicht strenge Kontrollsysteme für Urheberrechtsverletzungen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

GEMA-Rechnungen: Gibt es in Zukunft keine Renter-Singkreise mehr?

19.05.15» "Senioren-Singkreis nach GEMA-Forderungen aufgelöst" hieß es vor einigen Tagen in der Presse. Nun aber singen die älteren Herrschaften doch wieder in dem kleinen Kulturcafé in Norddeutschland. Ist es das Ende oder der Anfang eines Rechtsstreits? » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Gericht: GEMA-Sperrtafeln auf Youtube rechtswidrig

17.05.15» Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar: Das Anklicken von Musikvideos auf Youtube ist in Deutschland zu einer frustrierenden Angelegenheit geworden. Denn oft erscheint statt Rihanna oder Bruno Mars der Hinweis, dass die GEMA die Rechte für das gewünschte Video nicht eingeräumt habe. Doch ab sofort darf die schwarze Hinweistafel so nicht mehr verwendet werden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Wie hoch ist eine Vertragsstrafe beim Bilder-Klau?

06.05.15» Das OLG München beschäftigte sich mit der interessanten Frage, welche Kriterien bei der Bemessung der Höhe von Vertragsstrafen nach Verletzungen gegen strafbewehrte Unterlassungserklärungen heranzuziehen sind. eRecht24 gibt Ihnen die Antwort! » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Copyright: Rapper „Bushido“ darf Song einer Gothic-Band sampeln

21.04.15» Dem Berliner Rapper „Bushido“ wurde in der Vergangenheit schon oft vorgeworfen, er kopiere bei anderen Künstlern. Nun hat der Musiker einen (Teil-)Sieg vor dem Bundesgerichtshof errungen. eRecht 24 erklärt, was es mit der Entscheidung auf sich hat. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Songs im Wahlkampf: Helene Fischer gewinnt Streit mit der NPD

16.04.15» Parteien benutzen im Wahlkampf gern populäre Songs. „Angie“ oder „An Tage wie diesen“ sind einige Beispiele. Oft finden die Bands das aber gar nicht lustig. Aktuell musste sich Helene Fischer mit der NPD wegen der Verwendung ihrer Songs vor Gericht auseinander setzen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Bilder, Texte, Videos: Live Webinar zum Urheberrecht mit Rechtsanwalt Sören Siebert

31.03.15» 

Unser aktuelles eRecht24 Live Webinar zum Thema Bilder & Co. findet am 01. April 2015 statt. Kein Aprilscherz. Auch wenn man bei manchen aktuellen Meldungen etwa zum Thema „Abmahnung wegen geteilter Vorschaubilder bei Facebook“ daran denken könnte. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Fotolia: Abmahnung trotz Urhebernennung im Impressum

04.03.15» Die korrekte Kennzeichnung von Fotos ist leider ein Dauerbrenner. Bei den aktuellen Abmahnungen geht es um Bilder von fotolia. Fotolia schreibt, es genügt wenn der Fotograf im Impressum benannt wird. Einige Fotografen, die Ihre Bilder über Fotolia anbieten sehen das aber anders und lassen Fotolia-Kunden kostenpflichtig abmahnen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Kochbuch-Seiten im Netz: Sind Rezepte urheberrechtlich geschützt?

17.02.15» Bei der Erstellung einer eigenen Webseite ist es wichtig, keine fremden Urheberrechte zu verletzen. Dass Bilder- und Videoklau tabu sind, sollte sich aufgrund massenhafter Abmahnungen herumgesprochen haben. Aber wie sieht es mit den Schutz von Kochrezepten im Netz aus? » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Fotos in Beiträgen: Wann dürfen Fotos einer Person in redaktionellen Beiträgen verwendet werden?

07.02.15» Bilder von Personen dürfen nicht verwendet werden, wenn diese ihre Einwilligung hierzu nicht erteilt haben. Aber gilt das auch, wenn die Bilder in  redaktionellen Berichten nur zu symbolischen Zwecken genutzt werden? Das LG Kiel musste diese Frage aktuell entscheiden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Journalismus: Sind militärische Lageberichte des Verteidigungsministeriums urheberrechtlich geschützt?

04.01.15» Dokumente des Bundesministeriums der Verteidigung werden im Regelfall geheim gehalten. Das Landgericht Köln hatte sich mit der interessanten Frage zu beschäftigen, ob eine Zeitung eine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn sie Teile militärischer Lageberichte veröffentlicht. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Fotoklau: Haftet der Betreiber einer Kontakt-Plattform für Urheberrechtsverletzungen der Nutzer?

29.11.14» Um den eigenen Aussagen mehr Tiefe und Ausdruck zu verleihen, greift man oft auf Bilder oder Zitate von Künstlern zurück. Dies ist jedoch nicht ohne weiteres möglich. Dabei werden Rechte der Urheber verletzt. Doch wer haftet bei diesen Urheberrechtsverletzungen im Internet? » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Axel Springer Verlag knickt ein und unterzeichnet Googles Forderungen

09.11.14» Als einer der letzten hat sich der Axel Springer Verlag geweigert, die Forderungen von Google zum Verzicht auf Vergütung von Snippets zu unterzeichnen. Als Folge der gekürzten Suchergebnisse mussten die Webseiten des Verlags hohe Einbußen der Besucherzahlen verzeichnen. Nun wurde eingelenkt und die Gratisvereinbarung mit Google unterzeichnet. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Bundesgerichtshof bestätigt das Recht auf Privatkopien auch von unveröffentlichten Werken

30.10.14» Eine Portraitkünstlerin klagte durch alle Instanzen bis zum Bundesgerichtshof, da ihr Motiv und Beklagte von ihren Aufnahmen Kopien anfertigte und diese digital speicherte. Das Gericht entschied, dass keine Urheberrechtsverletzung vorliegt. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Google erringt Etappensieg gegen Verlage

24.10.14» Google hatte am 1. Oktober angekündigt, allen Verlagen die auf das Leistungsschutzgesetz verweisen und Vergütungen von Google für Textausschnitte verlangen, die Suchergebnisse bis auf die verlinkte Überschrift zu kürzen. Nun geben die meisten Verlage nach und unterzeichnen den Verzicht auf ihre Forderungen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Google gewährt Verlagen zwei Wochen Aufschub

12.10.14» Die für den 9. Oktober geplante Kürzung von Suchergebnissen bestimmter Verlage wurde um zwei Wochen verlängert. Der Grund ist ein Schreiben an die 230 betroffenen Medien, das ihnen die Möglichkeit gibt, Googles neue Forderungen anzunehmen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Google reduziert die Suchergebnisse diverser Verlage auf ein Minimum

03.10.14» Der Streit zwischen Suchmaschinen-Betreiber und den Verlagen um das Leistungsschutzrecht spitzt sich abermals zu. Google reagiert nun radikal und reduziert Suchmaschinenergebnisse von diversen Verlagen auf eine einfache Überschrift ohne Bild- und Textvorschau. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Bilder, Texte und Videos im Netz: Live Webinar zum Urheberrecht mit Rechtsanwalt Sören Siebert

22.09.14» Am 24.09.2014 findet das nächste eRecht24 Live Webinar statt. Rechtsanwalt Sören Siebert klärt Sie über Abmahnfallen bei der Nutzung von Bildern, Texten und Videos im Internet auf. » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.