Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Urheberrecht

Etappensieg für Youtube: Gericht weist Klage der GEMA ab

01.07.15» Seit Jahren sorgen Streitigkeiten zwischen dem Videoportal und der Verwertungsgesellschaft für Ärger bei allen Beteiligten: Die GEMA fordert faire Bezahlung für ihre Künstler, Youtube nennt die finanziellen Forderungen überhöht, und der Zuschauer sieht in Deutschland immer häufiger schwarze Sperrtafeln statt gewünschter Videos. In einem der zahlreichen Prozesse in dieser Sache hat das Landgericht München jetzt für Youtube entschieden. » weiterlesen ...

   

E-Commerce Onlineshops

Vermittlungsplattformen: Werbung „50 % günstiger als die Konkurrenz“ muss auch stimmen

30.06.15» Unternehmen versuchen oft durch Preisvergleiche einen Vorsprung gegenüber Konkurrenten zu erreichen, indem sie behaupten, preiswerter zu sein. Aber wann sind Aussagen wie "50% günstiger als..." überhaupt erlaubt? Hierzu hat das Landgericht Berlin eine Antwort. » weiterlesen ...

   

Haftung für Links und Inhalte

BGH: Anonyme Bewertungen im Internet sind erlaubt

29.06.15»  Wer im Internet Bewertungen abgibt, kann das auch weiterhin anonym tun. Der BGH hat sich erneut mit der Problematik "Persönlichkeitsverletzung im Internet" beschäftigt und die Frage beantwortet, ob bei falschen Bewertungen auf Bewertungsportalen der Verletzte vom Betreiber des Portals Auskunft über die Identität des Bewertenden verlangen kann. » weiterlesen ...

   

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Händler und Shops müssen bei Kreditfinanzierung den Namen der Bank nennen

28.06.15» „Kauf auf Pump“ bieten mittlerweile fast alle Möbelhäuser an. Doch müssen die Unternehmen auch bereits bei den Angeboten hierfür den Namen der finanzierenden Bank nennen? Das Oberlandesgericht Düsseldorf musste diese Frage klären. » weiterlesen ...

   

Facebook

Strafrecht: Verurteilter darf Opfer nicht via Facebook kontaktieren

26.06.15»  Auch im Strafrecht haben mittlerweile Probleme rund um das soziale Netzwerk „Facebook“ Einzug gehalten. Das Oberlandesgericht Hamm musste sich fragen, ob eine Bewährungsstrafe widerrufen werden kann, wenn der Täter sein Opfer via Facebook kontaktiert. » weiterlesen ...

   

Blog, Foren, Web2.0

Meinungsfreiheit: Darf ein Arzt gegen schlechte Bewertungen in Portalen vorgehen?

25.06.15» Blogs und Portale ermöglichen Internetnutzern, ihre Meinung zu verbreiten. Auch Ärzte werden häufig bewertet. Aber können sie sich auch gegen schlechte oder falsche Bewertungen wehren? Das musste das Landgericht Frankfurt am Main kürzlich entscheiden. » weiterlesen ...

   

Haftung für Links und Inhalte

Link auf Internetseite gesetzt: Verstoß gegen Wettbewerbsrecht?

24.06.15» Viele Unternehmen verfügen heute über eine Internetseite. Dort werden häufig auch Produkte beworben bzw. deren Bezugsmöglichkeiten genannt. Dass dies gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen kann, musste jetzt die Betreiberin einer Internetseite zum Thema Bachblütentherapie erfahren. » weiterlesen ...

   

Urheberrecht

Gericht: GEMA darf kein Geld für Musik in Wartezimmern verlangen

23.06.15»  Die Gema- die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte- nimmt für zahlreiche Musiker, Komponisten und andere Künstler die Rechte wahr. Sie sorgt daher auch dafür, dass für die öffentliche Vorführung von Musik Vergütungen gezahlt werden. Aber müssen Ärzte auch bezahlen, wenn sie Musik in ihren Wartezimmern spielen? » weiterlesen ...

   

Vertragsrecht

Rechnung per Post: Sind Zusatzkosten für "Papierrechnungen" erlaubt?

22.06.15» Heutzutage rufen viele Kunden ihre Internet- und Handyrechnungen online ab. Das Amtsgericht Kassel musste sich fragen, ob ein Telekommunikationsunternehmen für den Versand einer Papierrechnung Zuschläge verlangen kann. » weiterlesen ...

   

Facebook

Achtung Webseitenbetreiber: Verbraucherschutzzentrale mahnt Facebook „Like-Button ab“

21.06.15» Dass die Arme der Datenkrake Facebook weit greifen, ist bekannt. Für die Verwendung des „Like-Buttons“ auf Webseiten vergab die Verbraucherzentrale NRW nun ein großes „Dislike“. Sie mahnte sechs Unternehmen ab, den „Like-Button“ von Facebook datenschutzkonform umzustellen.  Was müssen Webseitenbetreiber beachten, um Abmahnungen zu vermeiden? » weiterlesen ...

   

E-Commerce Onlineshops

Einschränkungen für Amazon-Verkäufer: Markenprodukte nur noch bei lizenzierten Händlern?

19.06.15» Immer mehr Verkäufer bei Amazon werden vom Online-Riesen vor vollendete Tatsachen gestellt: Wollen sie weiterhin Produkte von Asics, Burberry, Cartier, Joop und anderen Top-Marken anbieten, müssen sie sich von den Herstellern autorisieren lassen. Doch dieser Prozess birgt möglicherweise weitere Risiken. Ein Fall für das Bundeskartellamt? » weiterlesen ...

   

Urheberrecht

Youtube Gaming: Spiele, Spaß und Urheber-Sperren

18.06.15» Let’s-Plays, Trailer, Walkthroughs und andere Beiträge rund um Computerspiele erfreuen sich im Internet enormer Beliebtheit. So groß ist die Nachfrage, dass YouTube-Besitzer Google für den Bereich nun eine eigene Plattform schafft. Youtube Gaming könnte ein Paradies für Spiele-Fans werden – wären da nicht strenge Kontrollsysteme für Urheberrechtsverletzungen. » weiterlesen ...

   

E-Commerce Onlineshops

Amazon Prime: Dürfen deutsche Händler demnächst selbst versenden?

17.06.15» Schneller geht es kaum: Wer in Deutschland beim Online-Versender Amazon über das Prime-Programm bestellt, erhält seine Waren in der Regel am nächsten Tag. Ein attraktives Verkaufsargument, von dem bald auch große Verkäufer bei Amazon profitieren könnten. » weiterlesen ...

   

Telekommunikation

DSL-Geschwindigkeit: Irreführung bei Werbung für VDSL/ Vectoring?

16.06.15» Die Entwicklung des Internet schreitet schnell voran. So sollte es eigentlich auch mit den Geschwindigkeiten der Internetzugänge sein. Allerdings tricksen die Anbieter in der Werbung wo es nur geht. Aktuell musste das OLG Köln entscheiden, wie konkret die Werbeaussagen eines Anbieters für die neue DSL-Technik „Vectoring“ sein müssen. » weiterlesen ...

   

Hard- & Software

Online-Gaming: Können Anbieter von Free-to-play-Games Spieler ausschließen?

15.06.15» Kostenlose Spiele im Internet boomen. Nun hat das Amtsgericht Karlsruhe entschieden, ob Anbieter dieser Spiele angemeldete Spieler von der Nutzung ausschließen dürfen. » weiterlesen ...

   

Filesharing

BGH: Eltern müssen bei Filesharing Abmahnungen zahlen

12.06.15» Ein aktuelles Urteil des BGH sorgt für Ärger bei vielen Eltern. Der BGH hat entschieden, wann die Eltern die Abmahnkosten für Ihre Kinder tragen müssen. Der BGH urteilte sehr streng und gab den Abmahnern in allen Fällen Recht. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Neue Geschäftsideen: Dürfen Apotheker in Supermärkten Rezepte einsammeln?

11.06.15» „Wie komme ich an neue Kunden?“ – Diese Frage stellen sich Unternehmen immer wieder. Ein Apotheker richtete hierzu eine Sammelstelle für Rezepte in einem Supermarkt ein. Aber durfte er das? Das Oberlandesgericht Hamm hat diese Frage beantwortet. » weiterlesen ...

   

Arbeitsrecht

Chefbeleidigung per SMS: Kündigung erlaubt?

10.06.15» Nicht immer kommt man mit Kollegen oder Vorgesetzten gut klar. Wer aber ausfallend wird, riskiert unter Umständen seinen Arbeitsplatz. Hat man jedoch „nur“ eine SMS oder eine WhatsApp-Nachricht an einen Kollegen geschrieben, in der man seiner Wut auf den Chef freien Lauf lässt, und leitet der sie an den Vorgesetzten weiter, stellt sich die Frage, ob eine Kündigung droht? » weiterlesen ...

   

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht: Dürfen Shops die Widerrufsfrist auf 1 Monat verlängern?

09.06.15» Verbraucher haben im Regelfall bei Käufen im Internet ein Widerrufsrecht. Die bestellte Ware kann deswegen innerhalb einer Frist von 14 Tagen zurück geschickt werden. Die Frist von 14 Tagen darf nicht verkürzt werden. Kürzlich wurde nun aber entschieden, ob die Frist verlängert werden darf. » weiterlesen ...

   

Filesharing

Abmahnung Filesharing: Haften die minderjährigen Kinder der abgemahnten Eltern?

08.06.15» Filesharing und die damit verbundenen Abmahnungen betreffen häufig alle Personen, die in einem Haushalt zusammen leben. Wenn Kinder Filesharing betreiben, werden fast immer die Eltern abgemahnt, da sie die Anschlussinhaber sind. Aber können auch die Kinder selbst zur Verantwortung gezogen werden? » weiterlesen ...

   

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.