E-Commerce

  • Wie muss ein rechtssicherer Onlineshop aussehen?
  • Welche Rechte haben Kunden beim Onlineshopping?
  • Wie kann ich als Unternehmer rechtskonform im Netz werben?

Lesen sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Onlineshops und E-Commerce.

E-Commerce Onlineshops

Amazon: Verstoßen Provisionszahlungen gegen die Buchpreisbindung?

16.09.14» Die in Deutschland geltende Buchpreisbindung beschränkt den freien Markt erheblich. Es gibt aber gute Gründe für diese Beschränkung. Die Preisbindung schreibt allen Verlagen gleichermaßen vor, für jedes Buch einen Festpreis festzulegen. Kürzlich hatte ein Gericht zu entscheiden, ob Amazon diese Festpreise durch Spezialrabatte unterlaufen hatte. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online Shops: Abmahnung wegen Übernahme von Produktbeschreibungen?

12.09.14» Um die eigenen Produkte an den Kunden zu bringen, nutzen viele Händler umfangreiche Produktbeschreibungen auf ihren Webseiten. Dabei stellt sich die Frage, ob Konkurrenten diese einfach kopieren dürfen. Hierzu hat sich das Oberlandesgericht Düsseldorf geäußert. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online Shops: Wann dürfen Händler mit „Sofort lieferbar“ werben?

10.09.14»  

Der Konkurrenzkampf unter Online-Händler ist groß. Umso mehr können Händler bei Kunden punkten, wenn sie die Ware besonders schnell liefern können. Doch wann darf die Verfügbarkeit des Produkts mit „Sofort lieferbar“ beworben werden? Das Landgericht Aschaffenburg musste sich mit dieser Frage beschäftigen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Ist Werbung mit „14-Tage Geld-zurück-Garantie“ erlaubt?

01.09.14»  Nicht erlaubte Werbeaussagen sind einer der häufigsten Abmahngründe. Doch mit welchen Produkt- und Servicebesonderheiten darf überhaupt geworben werden? Der BGH musste aktuell entscheiden, ob Online-Händler mit einer „14-tägigen Geld-zurück-Garantie“ werben dürfen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon-Marketplace: 40.000 Euro Schadensersatz wegen schlechter Bewertung?

26.08.14» Kundenbewertungen können für Händler sehr gut oder sehr schlecht sein. Ist die Bewertung positiv ist sie zugleich gute Werbung für den Händler. Negative Bewertungen schrecken neue Kunden aber eher ab. Daher versuchen Händler immer wieder, gegen schlechte Bewertungen gerichtlich vorzugehen. Einen solchen Fall hatte das LG Augsburg gerade zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

AGB Klauseln: Haftet der Verkäufer fürr Lieferverzögerungen durch das Transportunternehmen?

24.08.14» Immer wieder finden sich Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Onlineshops unzulässige Klauseln. Der Bundesgerichtshof hatte sich jüngst mit der Frage zu beschäftigen, ob eine Klausel in den AGB eines Möbelversandhauses erlaubt ist, de die Haftung des Händlers für Lieferverzögerungen durch das Transportunternehmen ausschließt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: Wann dürfen Produkten als leistungsfördernd für Kinder beworben werden?

21.08.14» Nahrungsergänzungsmittel für Kinder versprechen oft, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit zu steigern. Doch dürfen solche Werbeaussagen überhaupt getroffen, wenn die Leistungssteigerung wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Mainz im April zu beschäftigen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Neues Widerrufsrecht für Shops & eBay: Prüfen Sie kostenlos und anonym, ob Ihre Widerrufsbelehrung abmahngefährdet ist

15.08.14» Seit Juni 2014 gilt für alle Shops, Händler und Dienstleister das neue Widerrufsrecht. Trotzdem finden sich noch Millionen alter und damit abmahngefährdeter Widerrufsbelehrungen im Netz. eRecht24 hat ein kostenfreies Tool online gestellt, mit dem Sie prüfen könne, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: Nach Gesetzesänderung 40 Euro Pauschalgebühr bei Zahlungsverzug

06.08.14»  

Eine aktuelle Gesetzesänderung hilft Unternehmen, deren Geschäftskunden sich im Zahlungsverzug befinden. Die Händler können jetzt eine Pauschalgebühr von 40 Euro verlangen. Auch Privatkunden können diese 40 Euro verlangen, wenn der Händler das Geld nach einem Widerruf nicht pünktlich zurück zahlt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon: Anhängen an fremdes Angebot kann gefährlich sein

04.08.14»  

 Die meisten Amazon-Händler wissen, dass sie ihre Produkte nicht mit fremden Markennamen bewerben dürfen, wenn das Produkt gar nicht vom Markenhersteller stammt. Wenn in der Produktbeschreibung steht „ von Marke xy“, muss die Ware auch ein solches Markenprodukt sein. Aber gilt das auch, wenn sich Händler an fremde Amazon-Angebote über die ASIN anhängen? Das hatte das LG Düsseldorf zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online Shops: Können Händler Werbegeschenke an Kunden zurückverlangen?

25.07.14» „Geschenkt ist geschenkt“! So zumindest sieht es der juristische Laie, wenn er von einer anderen Person etwas geschenkt bekommt.  In diesem Zusammenhang musste sich das Amtsgericht Duisburg mit der Frage beschäftigen, ob ein Händler ein Werbegeschenk zurückverlangen kann, wenn der Kunde trotz Werbegeschenk nichts bestellt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: Wie lange dürfen Händler alte aber ungebrauchte Ware als „neu“ anpreisen?

23.07.14» Immer wieder kommt es vor, dass Händler Produkte als neuwertig bewerben, obwohl es diese gar nicht sind. Das Saarländische Oberlandesgericht musste sich in diesem Zusammenhang fragen, ob ein Händler alte aber ungebrauchte Kugellager als „neu“ anpreisen darf. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Online-Shops: Ist die Angabe von Versandkosten per mouseover-Effekt ausreichend?

16.07.14» Immer wieder ist die Preisangabenverordnung (PAngV) Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Aktuell musste das LG Hamburg entscheiden, ob es ausreichend ist, wenn die Versandkosten bei Preissuchmaschinen durch den sogenannten „Mouseover Effekt“ angezeigt werden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

10% für jedes Tor: Viele Händler haben sich bei WM Rabatten verkalkuliert

11.07.14» Mit dem 7:1-Sieg der deutschen Mannschaft hat niemand gerechnet, auch die Unternehmen nicht, die ihren Kunden für jedes Tor Rabatt versprochen haben. Mit Preisanhebungen über Nacht und anderen Aktionen haben einige Unternehmen reagiert und ziehen damit die Wut der Kunden auf sich. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Marketing: Darf ein Optiker dem Kunden beim Kauf einer Brille eine weitere schenken?

07.07.14» Händler finden immer wieder neue Möglichkeiten, um Kunden für ihre Produkte gewinnen zu können. Diesbezüglich musste das Oberlandesgericht Celle entscheiden, ob ein Optiker seinen Kunden beim Kauf einer Brille eine weitere schenken darf. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Verbraucherschützer: Versteckte Gefahren bei Amazon-Coins?

02.07.14» Verbraucherschützer sehen bei der Nutzung virtueller Währungen wie der Amazon –Coins versteckte Gefahren und warnen Verbraucher vor dem Bezahlen mit den sogenannten „Coins“. Der Grund: häufig verbleiben nicht genutzte Restbeträge auf den Konten der Anbieter liegen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Kondome Made in Germany: Wann dürfen Hersteller Produkte als „deutsche Markenware“ bezeichnen?

27.06.14» „Made in Germany“ - dieser Slogan verspricht Produkte von hoher Qualität. Doch wann dürfen Hersteller die Bezeichnung „deutsche Markenware“ überhaupt verwenden? In diesem Zusammenhang musste das OLG Hamm eine Entscheidung treffen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon: In Zukunft keine Papierrechnungen mehr?

25.06.14» Amazon kündigte in einem Facebook-Posting an, künftig auf Papierrechnungen zu verzichten. Damit will der Internetkonzern einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, begründet Amazon seine Entscheidung. Kunden reagieren darauf verärgert und fordern Amazon auf, stattdessen auf Werbeflyer zu verzichten. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Muss die Energieeffizienzklasse bei Computer Monitoren angegeben werden?

21.06.14» Insbesondere bei Elektrogeräten müssen Händler häufig besondere Informationspflichten erfüllen. Das OLG Köln hatte kürzlich zu entscheiden, ob beim Vertrieb von LED-Monitoren mit HDMI-Anschluss auch die Energieeffizienzklasse angegeben werden muss. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Digitale Inhalte: Dürfen Händler den Weiterverkauf von Downloads verbieten?

18.06.14» Viele rechtliche Probleme ranken um den Kauf von digitalen Gütern. In diesem Zusammenhang musste das Oberlandesgericht Hamm im Mai dieses Jahres entscheiden, ob Käufer von Downloads die hierbei erworbenen Dateien auch an Dritte weiterverbreiten dürfen. » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Anzeige

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Empfehlung

Widerrufsbelehrung 2013

Cover E-Book Widerrufsrecht

Der eRecht24 Praxisratgeber "Neues Widerrufsrecht 2013 für Onlineshops, eBay, Amazon & Co." enthält zahlreiche Hinweise und Muster zur neuen Widerrufsbelehrung.

» Jetzt informieren...

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.