E-Commerce

  • Wie muss ein rechtssicherer Onlineshop aussehen?
  • Welche Rechte haben Kunden beim Onlineshopping?
  • Wie kann ich als Unternehmer rechtskonform im Netz werben?

Lesen sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Onlineshops und E-Commerce.

E-Commerce Onlineshops

Umfrage: Online-Händler wollen mehr Unterstützung von Politikern

03.07.15» Sie sehen sich als bedeutenden Wirtschaftsfaktor, dessen Interessen allerdings von den Regierenden vernachlässigt werden: kleine und mittelständische Besitzer von Internet-Shops in Deutschland. Ihre größten Sorgen: Verkaufsbeschränkungen, ein Übermaß an Bürokratie und die Risiken von Massenabmahnungen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Neuer Amazon Marktplatz: Amazon Handmade macht DaWanda und Etsy Konkurrenz

02.07.15» Internet und Handarbeit, das ist schon lange kein Widerspruch mehr. Mit 5 Millionen angebotenen Produkten ist das Berliner Unternehmen DaWanda in Deutschland unangefochtener Marktführer, gefolgt vom US-Konzern Etsy. Jetzt will ein mächtiger Mitbewerber den Markt für Selbstgemachtes aufmischen: Amazon Handmade. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Vermittlungsplattformen: Werbung „50 % günstiger als die Konkurrenz“ muss auch stimmen

30.06.15» Unternehmen versuchen oft durch Preisvergleiche einen Vorsprung gegenüber Konkurrenten zu erreichen, indem sie behaupten, preiswerter zu sein. Aber wann sind Aussagen wie "50% günstiger als..." überhaupt erlaubt? Hierzu hat das Landgericht Berlin eine Antwort. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Händler und Shops müssen bei Kreditfinanzierung den Namen der Bank nennen

28.06.15» „Kauf auf Pump“ bieten mittlerweile fast alle Möbelhäuser an. Doch müssen die Unternehmen auch bereits bei den Angeboten hierfür den Namen der finanzierenden Bank nennen? Das Oberlandesgericht Düsseldorf musste diese Frage klären. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Einschränkungen für Amazon-Verkäufer: Markenprodukte nur noch bei lizenzierten Händlern?

19.06.15» Immer mehr Verkäufer bei Amazon werden vom Online-Riesen vor vollendete Tatsachen gestellt: Wollen sie weiterhin Produkte von Asics, Burberry, Cartier, Joop und anderen Top-Marken anbieten, müssen sie sich von den Herstellern autorisieren lassen. Doch dieser Prozess birgt möglicherweise weitere Risiken. Ein Fall für das Bundeskartellamt? » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon Prime: Dürfen deutsche Händler demnächst selbst versenden?

17.06.15» Schneller geht es kaum: Wer in Deutschland beim Online-Versender Amazon über das Prime-Programm bestellt, erhält seine Waren in der Regel am nächsten Tag. Ein attraktives Verkaufsargument, von dem bald auch große Verkäufer bei Amazon profitieren könnten. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Wann sind Sternchenhinweise in Online Shops notwendig?

26.05.15» Achtung Abmahnung: Müssen Händler die Kunden in Anzeigen zwingend mit Sternchenhinweisen aufklären?

Immer wieder müssen sich Händler vorwerfen lassen, sie würden die Kunden nicht richtig über die Eigenschaften eines Produkts informieren. Nun hat der Bundesgerichtshof die Frage beantwortet, ob Unternehmen auf besondere Umstände zwingend mit einem Sternchen hinweisen müssen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

In 7 Schritten zum abmahnsicheren Online Shop: Live –Webinar mit Rechtsanwalt Sören Siebert

18.05.15» Achtung Shop-Betreiber: Am nächsten Mittwoch den 20.05. gibt es unser nächstes Live-Coaching. Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, wie Sie in wenigen Schritten Ihren Shop rechtssicher Aufbauen - ohne Abmahn-Risiken oder Ärger mit Kunden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: EU plant Mehrwertsteuersenkung für E-Books und digitale Zeitungen

11.05.15» Nun also doch: E-Books und digitale Zeitungsangebote sollen in absehbarer Zeit nur noch dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent unterliegen und damit gedruckten Büchern und Zeitungen gleichgestellt werden. Das hat der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, bei einer Veranstaltung des Bundes Deutscher Zeitungsverleger in Brüssel angekündigt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Schummeln bei der Produktverpackung nicht erlaubt

01.05.15» Viele Verpackungen von Nahrungsmitteln sind sehr viel größer als der eigentliche Inhalt. Nun hat das Oberlandesgericht Karlsruhe den Gepflogenheiten vieler Hersteller einen Strich durch die Rechnung gemacht. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Flugbuchung im Netz: Wann müssen Kunden den vollen Reisepreis bezahlen?

28.04.15» Viele Kunden buchen ihre Flugreisen meist weit im Voraus zum eigentlichen Termin. Doch dürfen die Fluggesellschaften den Reisepreis schon im Zeitpunkt des Vertragsschlusses verlangen? Genau mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgerichts Celle zu beschäftigen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

5 Sterne: Amazon klagt gegen gefälschte Bewertungen und Rezensionen

17.04.15» Viele Käufer lassen sich beim Shopping von Bewertungen anderer Kunden leiten. Es ist aber längst kein Geheimnis mehr, dass viele solcher Bewertungen gekauft und gefälscht sind. Amazon reicht es jetzt und hat die Betreiber von Plattformen, die Bewertungen verkaufen, verklagt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Widerruf und Retouren bei Amazon: Neue Richtlinie bringt Händler in Bedrängnis

15.04.15» Neue Amazon-Richtlinien für international tätige Händler Der Online-Konzern Amazon will den Kunden nicht mehr zumuten, Waren an ausländische Händler auf eigene Kosten zurück zu senden. Bald benötigen alle Marketplace-Händler eine Rücksendeadresse im dem Land, aus dem der Kunde bestellt. Doch was die Käufer freut, dürfte vor allem für kleinere Händler nicht so einfach umzusetzen sein. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Produktfotos: Was passiert, wenn auf dem Foto etwas anderes abgebildet ist als im Angebot steht?

12.04.15» Die richtige Gestaltung von Verkaufs-Angeboten stellt Shopbetreiber und Händler bei eBay, Amazon & Co. immer wieder vor Probleme. Heute: Was passiert wenn in der Angebotsbeschreibung etwas steht, das Produktfoto im Shop aber etwas anderes zeigt. Was genau hat der Kunde dann gekauft, was muss der Shopbetreiber liefern? » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Vorsicht Haftungsfalle: Was passiert wenn ein Shopbetreiber ein Produkt-Foto nach Abgabe einer Unterlassungserklärung nicht löscht?

10.04.15» Wer unerlaubt fremde Fotos im Internet verwendet, riskiert abgemahnt zu werden. Ist die Abmahnung dann einmal erfolgt, muss im Regelfall eine Unterlassungserklärung für die Zukunft abgegeben werden. Das Amtsgericht Hannover hatte kürzlich zu entscheiden, ob es gegen die Unterlassungserklärung verstößt, wenn das Foto noch über eine URL abrufbar ist, nachdem es von der Webseite entfernt wurde. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Vorsicht bei regionaler Werbung (bayrische Pilze)

02.04.15» Kunden möchten oft wissen, aus welcher Region die Zutaten eines Produkts stammen. Das Landgericht Nürnberg-Fürth musste entscheiden, ob ein Händler für eine Pilzmischung aus Bayern werben darf, wenn die Pilze nicht von dort stammen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Fahrdienst Uber: Personenbeförderungsschein für Fahrer künftig gratis

01.04.15» Neue Schlagzeilen vom Fahrdienst Uber: Nur wenige Tage nach Mitteilung des Landgerichts Frankfurt am Main, wonach Uber seinen umstrittenen Chauffeurdienst UberPop vorerst in Deutschland nicht mehr anbieten darf, wendet sich das Unternehmen mit einem attraktiven Angebot an interessierte Fahrer. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online Shops: Kann die Angabe „Lieferzeit 2-4 Werktage“ abgemahnt werden?

27.03.15» Wettbewerbsrechtliche Abmahnungen werden häufig ausgesprochen, wenn es um eine ungenaue Angabe der Lieferzeit geht. Das OLG München hat kürzlich entschieden, ob die Angabe 2-4 Werktage ausreichend ist. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Werbung mit Dumping Preisen auf Facebook

23.03.15» Die Werbung von Händlern steht regelmäßig im Fokus gerichtlicher Entscheidungen. Das Landgericht Leipzig musste sich fragen, ob ein Händler auf Facebook mit Dumping-Preisen werben darf, wenn es die dazugehörigen Waren überhaupt nicht oder nur zu teureren Preisen verkauft. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon: Was Händler über die neuen Retouren-Richtlinien wissen müssen

22.03.15» Amazon hat zum 12. März 2015 seine Richtlinien für Retouren seines Marketplace geändert. Vor allem auf Händler, die in mehreren Ländern verkaufen, kommt viel Arbeit zu. Wen diese Änderungen betreffen und was genau beachtet werden muss, fassen wir für Sie zusammen. » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.