Anwalt Verkehrsrecht

(12 Bewertungen, 4.33 von 5)

Bei Vergehen im Bereich des Verkehrsrechts drohen mitunter schwere Strafen. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann dabei helfen, die rechtlichen Folgen von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten abzumildern. Entscheidend ist jedoch, einen kompetenten und erfahrenen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht auszuwählen.

So finden Sie den besten Anwalt für Verkehrsrecht

Von der leichten Geschwindigkeitsüberschreitung und Parkverstößen bis hin zum schweren Verkehrsunfall mit Personenschäden oder gar Toten deckt das Verkehrsrecht eine große Bandbreite an Vergehen ab. Gerade bei schwerwiegenderen Taten ist es wichtig, einen Fachanwalt für Verkehrsrecht an seiner Seite zu wissen, der ein Fahrverbot abwenden oder das Ergebnis des Bußgeldverfahrens abmildern kann.

Verkehrsrecht 5.0

Sie haben einen Bußgeldbescheid erhalten? Ihnen droht ein Fahrverbot? Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung vom Rechtsanwalt unter 0221 / 400 675 579 (24h/bundesweit) oder per E-Mail: verkehrsrecht@wbs-law.net

Anzeige

Anwalt für Verkehrsrecht: Vielfältiges Arbeitsgebiet von Punkten bis Fahrverbot

Jedem Menschen, der regelmäßig mit einem Auto unterwegs ist, kann es passieren, dass er gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt. Sie übersehen ein Tempolimit, fahren versehentlich zu nahe auf das Kfz vor Ihnen auf oder verursachen aus Unachtsamkeit einen Verkehrsunfall. Schon bei solchen unabsichtlichen Verstößen können die Folgen enorm sein. Von einem Bußgeld und Punkten in Flensburg bis hin zum Fahrverbot ist alles möglich. Deutlich verschärft werden die Strafen, wenn Sie sich eines schwerwiegenderen Vergehens schuldig gemacht haben, beispielsweise einer Trunkenheitsfahrt oder eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht.

Eine Kanzlei für Verkehrsrecht vertritt ihre Mandanten unter anderem bei Problemen in diesen Bereichen:

  • Verkehrsunfall mit einem Kfz
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen
  • Fahrverbot und Entzug der Fahrerlaubnis
  • Bußgeldbescheide
  • Punkte in Flensburg
  • Anordnung einer MPU

Je nach Situation kann es durchaus Vorteile haben, wenn Sie einen Anwalt für Verkehrsrecht beauftragen:

  • Schadensregulierung: Nach einem Unfall wird der Anwalt die Kommunikation mit den Versicherern und alle Formalitäten der Schadensregulierung übernehmen.
  • Geschwindigkeitsübertretung: Viele Geschwindigkeitsmessungen sind falsch, beispielsweise aufgrund einer mangelhaften Eichung des Messgeräts. Ein guter Rechtsanwalt für Verkehrsrecht kann so mitunter den Bußgeldbescheid anfechten.
  • Fehler im Bußgeldverfahren: Enthält der Bußgeldbescheid Fehler, so kann der Anwalt durch einen rechtzeitigen Einspruch dafür sorgen, dass er aufgehoben oder korrigiert wird.
  • Akteneinsicht: Als Privatperson erhalten Sie keine Akteneinsicht bei Behörden. Der Anwalt hingegen kann sich über den Ermittlungsstand informieren und so beispielsweise Informationen zu Zeugen oder eingegangenen Hinweisen einholen.
  • Anwaltliche Vertretung: Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann Sie nicht nur gegenüber den Behörden, sondern auch bei Verhandlungen vor Gericht oder bei außergerichtlichen Einigungsversuchen vertreten.
  • Beratung: Wann es sich lohnt, gegen eine verhängte Strafe vorzugehen, lässt sich für den Laien nur schwer beurteilen. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht zeigt Ihnen realistisch Ihre Chancen auf.

Nicht immer lohnt es sich, einen Anwalt zu beauftragen. Gegen ein Knöllchen mit Kosten von 50 Euro werden Sie nicht gerichtlich vorgehen. Gerade wenn aber schwerwiegende Strafen wie ein langfristiger Führerscheinentzug oder eine teure MPU angeordnet werden sollen, ist der Verkehrsanwalt oft die Investition wert.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid?

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft. Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Lassen Sie Ihren Bescheid jetzt hier kostenlos prüfen »

Auf der Suche: Der richtige Anwalt für Verkehrsrecht

Benötigen Sie nach einem Unfall einen Anwalt oder möchten mit rechtlichem Beistand gegen einen Bußgeldbescheid vorgehen, so stellt sich die Frage, an welchen Anwalt Sie sich wenden sollten. Hierbei lassen sich drei mögliche Adressen unterscheiden:

  • spezialisierter Anwalt für Verkehrsrecht: Ein Anwalt, der das Verkehrsrecht nicht nur neben zahlreichen anderen Rechtsgebieten mit abdeckt, sondern sich auf diesen Bereich spezialisiert hat, verfügt im Regelfall über mehr Erfahrung, wenn es um Kfz, den Bußgeldkatalog und die Geschwindigkeit geht.
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht: Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht hat sich auf diesen Bereich nicht nur spezialisiert, sondern auch weiterführende Weiterbildungen absolviert und eine Vielzahl von Fällen bearbeitet. Hier dürfen Sie eine breitgefächerte Kompetenz und Spezialwissen erwarten.
  • Kanzlei für Verkehrsrecht: In einer auf das Verkehrsrecht spezialisierten Anwaltskanzlei dürfen Sie auf jede Menge Know-how hoffen. Hier haben sich mehrere auf dieses Rechtsgebiet spezialisierte Rechtsanwälte und/oder Fachanwälte zusammengeschlossen. Es ist davon auszugehen, dass auch komplexere Fälle kompetent bearbeitet werden können.

Natürlich möchten Sie am liebsten den besten Anwalt für Verkehrsrecht. Dies ist allerdings auch eine Kostenfrage: Je spezialisierter ein Rechtsanwalt ist, desto höher sind regelmäßig auch die Kosten.

Der beste Anwalt für Verkehrsrecht: Qualifikation und Erfahrung

Welcher der beste Anwalt für Verkehrsrecht ist, hängt in erster Linie von den Qualifikationen des Anwalts und seinen Erfahrungen auf dem Rechtsgebiet des Verkehrsrechts ab. Alle müssen neun Semester lang Rechtswissenschaften studieren, ein zweijähriges Referendariat absolvieren und zwei Staatsexamen ablegen. Ein mögliches Vergleichskriterium sind jene Qualifikationen, die ein Anwalt zusätzlich erworben hat:

Besondere Kenntnisse von Fachanwälten für Verkehrsrecht

Damit sich ein spezialisierter Anwalt als Fachanwalt für Verkehrsrecht bezeichnen darf, muss er besondere Kenntnisse nachweisen und deshalb eine Vielzahl an Voraussetzungen erfüllen. Bei einem solchen Fachanwalt dürfen Sie sich darauf verlassen:

  • Besuch eines Lehrgangs mit Bezug zum Verkehrsrecht und mit mindestens 120 Zeitstunden Umfang
  • Nachweis über bestandene Prüfungen
  • mindestens 160 bearbeitete Fälle im Bereich des Verkehrsrechts innerhalb von drei Jahren vor der Antragstellung
  • Verpflichtung, sich jährlich im Fachgebiet fortzubilden oder wissenschaftlich zu publizieren

Fortbildungen im Bereich des Verkehrsrechts

Unabhängig von einem Fachanwaltstitel kann sich selbstverständlich jeder zugelassene Anwalt im Verkehrsrecht weiterbilden. Hierzu kann er verschiedenste einschlägige Fortbildungsveranstaltungen besuchen. Viele Anwälte informieren auf ihrer Webpräsenz darüber, an welchen Fortbildungen sie teilgenommen haben. Ein guter Anwalt hält sein Wissen im Verkehrsrecht stets aktuell. Auch die Mitgliedschaft in Berufsverbänden ist ein gutes Zeichen, denn sie geht häufig mit Weiterbildungen, Veranstaltungen und Dozententätigkeiten einher.

Qualitätssiegel für Anwälte

In vielen Branchen ist es üblich, sich zertifizieren zu lassen, um die Qualität seiner Leistung unter Beweis zu stellen. Auch unter den Anwälten ist dieser Usus bereits angekommen. Die folgenden Siegel können Sie in Ihren Vergleich einbeziehen:

  • Fachanwalt: Der Fachanwaltstitel ist eine (wohl die beste) Art von Qualitätssiegel, denn nur durch den Nachweis entsprechender Erfahrung und Know-how wird er verliehen.
  • "Qualität durch Fortbildung": Dieses Siegel wird von der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) vergeben, wenn ein Anwalt an Weiterbildungen teilnimmt, wissenschaftlich publiziert, ein Fernstudium absolviert, als Prüfer arbeitet oder Qualitätszirkel und Gesprächskreise besucht. Ein spezieller Bezug zum Verkehrsrecht ist hier nicht gegeben.
  • "Fortbildungsnachweis": Die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main vergibt das Prüfsiegel „Fortbildungsnachweis“, wenn sich die Anwälte ähnlich wie beim BRAK-Siegel weiterbilden.
  • Qualitätsmanagement-Zertifizierung: Die TÜV-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 zeigt lediglich, dass die Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht über ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem verfügt. Über die Qualifikation der Anwälte sagt sie allerdings nichts aus.

Wichtig: Lassen Sie sich durch allgemeine Qualitätssiegel für Rechtsanwälte nicht verwirren. Abgesehen vom Fachanwaltstitel gibt es derzeit in Deutschland kein anerkanntes Siegel, das die Qualität, also das Know-how und die Erfahrung eines Anwalts objektiv beurteilt.

Anzeige

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Halte- und Parkverstöße - Was tun? Immer dann, wenn die Zeit drängt, ist weit und breit kein Parkplatz in Sicht. Dieses leidige Phänomen kennt wohl jeder Autofahrer. Wer sein Fahrzeug nun jedoch ...
Weiterlesen...
Drogen und Alkohol am Steuer Don't Drink and Drive – jeder Autofahrer weiß, dass er unter Einfluss von Alkohol und Drogen am Steuer nichts verloren hat. Dennoch passieren jedes Jahr unzähli...
Weiterlesen...
Fahrer- und Unfallflucht Eine Delle im Blech des PKW auf dem Nachbarparkplatz - Beim Einparken und Rangieren passiert dies oft schneller als man denkt. Und auch wenn es nur ein kleiner ...
Weiterlesen...
Handy am Steuer: Was erlaubt ist und was nicht Grundsätzlich gilt im Straßenverkehr: Hände weg vom Handy am Steuer! Wenn Sie aber doch erwischt werden, müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen. Lesen Sie, was de...
Weiterlesen...
Fahrverbot – Was nun? Flattert ein Bußgeldbescheid ins Haus, ist der Schreck erst einmal groß. Doch während viele Verkehrssünder Bußgelder und Punkte für einen Verkehrsverstoß noch z...
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support