Alles zum Impressum

Impressum: Alle Infos zu Definition, Generator, Pflichtangaben & mehr

Fachlich geprüft von: Rechtsanwalt Sören Siebert Rechtsanwalt Sören Siebert
(21 Bewertungen, 4.90 von 5)

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Begriff „Impressum“ stammt ursprünglich aus dem Presserecht, hat sich aber auch für Webseiten eingebürgert, die nicht dem Bereich der Presse zuzuordnen sind - etwa für Online-Shops, Unternehmenswebseiten oder "halbprivate" Webseiten. Man spricht auch von Anbieterkennzeichnung. 
  • Ein Impressum beinhaltet eine ladungsfähige Anschrift des Inhabers einer Website im Internet, damit rechtliche Ansprüche gegen diesen gerichtlich durchgesetzt werden können.

Impressum-Generator

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten für die Erstellung eines Impressums für die eigene Website oder den Online-Shop. Die einfachste und abmahnsicherste Möglichkeit bietet der kostenlose Impressum-Generator von eRecht24. Schritt für Schritt können Sie hier als Laie ein rechtssicheres Impressum erstellen und es anschließend downloaden. Probieren Sie es einfach aus!

Impressumspflicht

Aus § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) ergibt sich die sogenannte Pflicht zur Anbieterkennzeichnung – also die Impressumspflicht. Wenn Sie dieser nicht nachkommen, müssen Sie mit Abmahnungen rechnen. Aber für wen gilt die Impressumspflicht genau? 

Was gehört in ein Impressum?

Besteht für Sie eine Impressumspflicht, sind auch entsprechende Angaben in der Anbieterkennzeichnung Pflicht. Diese unterscheiden sich je nach Unternehmensform, Tätigkeit und Bereich. Welche Angaben auf keinen Fall fehlen dürfen, lesen Sie in unserem Artikel:

Weiterführende Informationen zum Inhalt eines Impressums finden Sie in unseren folgenden Artikeln:

Impressum als Muster

Auch eine Vorlage oder ein Muster für ein Impressum kann ein Weg zur Erstellung einer Anbieterkennzeichnung sein. Hierbei gibt es allerdings einiges zu beachten. In unserem Artikel zum Thema „Muster-Impressum“ erhalten Sie neben einer kostenlosen Impressum-Vorlage auch weitere Hinweise dazu, wie Sie diese individuell auf Ihr Unternehmen anpassen.

Kontaktmöglichkeiten im Impressum

Ein wichtiger Bestandteil des Impressums sind in jedem Fall die Kontaktmöglichkeiten. Ob Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder die gute alte Faxnummer – es gibt viele Möglichkeiten, Kontakt zu Ihnen als Unternehmen aufzubauen. Aber müssen Sie alles im Impressum angeben? Welche Kontaktangaben sind verpflichtend und welche können weggelassen werden?

Wo muss das Impressum stehen?

Wollen Sie als Seitenbetreiber Ihr Impressum platzieren, stoßen Sie wahrscheinlich auf die Phrase „leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar“. Aber was genau bedeutet das? Wo sollte der Link platziert werden? Wie muss der Linktext aussehen? Diese Fragen und mehr beantworten wir Ihnen in den folgenden Artikeln:

Impressum für Online-Shops und Verkaufsplattformen

Wenn Sie in einem Online-Shop Waren und Dienstleistungen anbieten, ist ein Impressum Pflicht. Worauf Sie dabei genau achten sollten und welche Bestandteile auf gar keinen Fall fehlen dürfen, lesen Sie in unserem Artikel:

Verkaufen Sie gar nicht über Ihre eigene Website, sondern über eine Verkaufsplattform wie Amazon oder eBay, ist ebenfalls ein eigenes Impressum Pflicht! Aber wo wird dieses eingebunden und wie muss das Impressum aussehen?

Impressum für verschiedene Unternehmensformen und Medien

Bieten Sie Waren oder Dienstleistungen an? Verkaufen Sie B2B oder B2C? Ist das Impressum für eine Website oder ein Printmedium? In welcher Branche sind Sie tätig? Diese Faktoren sind es unter anderem, die den Inhalt Ihres Impressums bestimmen. Worauf Sie im Einzelnen achten sollten, haben wir in folgenden speziellen Artikeln für Sie bereitgestellt:

Impressum für Social Media

Social-Media-Plattformen sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Die ursprüngliche Intention, mit Schulkameraden, Kommilitonen, Freunden oder entfernten Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben, ist längst nicht mehr die einzige Funktion. Auch Unternehmen sind auf Social Media vertreten und nutzen die Plattformen, um Werbung zu machen. Ein Impressum ist daher unabdingbar! Als Unternehmer oder Influencer können Sie sich in Bezug auf Social Media in folgenden Artikel informieren:

Abmahnung wegen fehlendem oder fehlerhaftem Impressum

Fehlen wichtige Informationen in Ihrem Impressum oder haben Sie gar kein Impressum auf Ihrer Website, können Sie abgemahnt werden. Auch eine fehlerhafte Verlinkung oder ein veraltetes Impressum, das nicht den aktuellen rechtlichen Vorschriften entspricht, kann eine Abmahnung nach sich ziehen. Wie Sie eine Abmahnung fürs Impressum vermeiden können und wann eine Abmahnung unberechtigt sein kann, lesen Sie in unserem Artikel:

 

Caroline Schmidt
Caroline Schmidt

Caroline Schmidt ist Online-Redakteurin und bei eRecht24 für Content und SEO zuständig. Als Legal Writer kümmert sie sich um die Aktualisierung bestehender Beiträge und bereitet sowohl alte als auch neue Texte verständlich auf. Nach ihrem Studium der Medienbildung konnte sie bereits erste redaktionelle Erfahrung in verschiedenen Rechtsgebieten z. B. Arbeits-, Verkehrs- und Familienrecht sammeln.

Rechtsanwalt Sören Siebert
Sören Siebert
Rechtsanwalt und Gründer von eRecht24

Rechtsanwalt Sören Siebert ist Gründer von eRecht24 und Inhaber der Kanzlei Siebert Lexow. Mit 20 Jahren Erfahrung im Internetrecht, Datenschutz und ECommerce sowie mit mehr als 10.000 veröffentlichten Beiträgen und Artikeln weist Rechtsanwalt Sören Siebert nicht nur hervorragende Fach-Expertise vor, sondern hat auch das richtige Gespür für seine Leser, Mandanten, Kunden und Partner, wenn es um rechtssichere Lösungen im Online-Marketing und B2B / B2C Dienstleistungen sowie Online-Shops geht. Neben den zahlreichen Beiträgen auf eRecht24.de hat Sören Siebert u.a. auch diverse Ebooks und Ratgeber zum Thema Internetrecht publiziert und weiß ganz genau, worauf es Unternehmern, Agenturen und Webdesignern im täglichen Business mit Kunden ankommt: Komplexe rechtliche Vorgaben leicht verständlich und mit praktischer Handlungsanleitung für rechtssichere Webseiten umsetzen.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Wer braucht ein Impressum im Internet?
Weiterlesen...
Was muss bei Kleingewerben im Impressum stehen?
Weiterlesen...
Müssen private Webseiten ein Impressum haben?
Weiterlesen...
Was gehört in ein Impressum?
Weiterlesen...
Muss die E-Mail-Adresse ins Impressum?
Weiterlesen...
Impressumspflicht: Benötigt eine Baustellenseite ein Impressum?
Weiterlesen...
Impressum: Müssen Immobilienmakler im Impressum die Zulassungsbehörde angeben?
Weiterlesen...
Achtung App Anbieter: Fehlendes Impressum in App Stores wird abgemahnt
Weiterlesen...
Was Sie zur ladungsfähigen Adresse im Impressum wissen müssen
Weiterlesen...
Alles rund um Abmahnungen wegen fehlendem oder fehlerhaftem Impressum
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support