eRecht24 Passwort-Generator: Schnell & sicher

Kostenlos sichere Passwörter generieren: Mit unserem eRecht24 Online-Passwort-Generator kein Problem!

Fachlich geprüft von: Rechtsanwalt Sören Siebert Rechtsanwalt Sören Siebert
(15 Bewertungen, 4.73 von 5)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein sicheres Passwort hat mindestens acht Zeichen und besteht aus Zahlen, Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben.
  • Nutzen Sie niemals dasselbe Passwort für mehrere Accounts.
  • Mit dem kostenlosen Passwort-Generator von eRecht24 können Sie individuell nach Ihren Wünschen ein sicheres Passwort erstellen.
eRecht24 Passwort-Generator

Worum geht's?

123456789, hallo, password oder iloveyou zählen zu den häufigsten Passwörtern, die in Deutschland im Jahr 2023 genutzt worden sind. Haben Sie auch eines dieser Passwörter ausgewählt? Dann sollten Sie es schleunigst ändern, denn mit Sicherheit haben diese Zahlenreihen und Wörter nichts zu tun. Das beliebteste Passwort 123456789 ist schon innerhalb von einer Minute von Hackern zu knacken. Generieren Sie jetzt sichere Passwörter kostenlos mit dem eRecht24 Passwort-Generator!

 

1. Wie funktioniert der eRecht24 Passwort-Generator?

Wollen Sie ein sicheres Passwort erstellen, bietet unser Passwort-Generator die ideale Basis für Sie. Sie haben die Möglichkeit auszuwählen, welche Zeichen, Buchstaben (Groß- und Kleinschreibung, Umlaute) und Zahlen in Ihrem Passwort enthalten sein sollen. So können Sie beispielsweise schwer erkennbare Buchstaben und Zeichen wie das O und die 0 (Null) oder das große I, das kleine L und die 1 (eins) weglassen, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Sonderzeichen wie das § oder das € auszuschließen. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn Sie keine deutsche sondern eine englische Tastatur nutzen. Hinzu kommt, dass das § oft von Plattformen nicht akzeptiert wird. Ein Ausschluss direkt im Vorfeld macht hier also durchaus Sinn.

Mit unserem Passwortgenerator können Sie auf die individuellen Anforderungen jeder Plattform eingehen und im Vorfeld bereits entsprechend auswählen. Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens acht Zeichen. Für ein WLAN-Passwort werden vom deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sogar 20 Zeichen empfohlen. Sie können allerdings auch deutlich mehr Zeichen auswählen. Damit steigt die Online-Sicherheit Ihres Passwortes enorm.

2. So erstellen Sie ein sicheres Passwort mit unserem Generator

Wählen Sie zunächst die Passwortlänge aus, die Ihr Passwort haben soll. Dazu schieben Sie den Regler bei “Zeichen” nach rechts für mehr Zeichen und nach links für weniger Zeichen. Darunter wird Ihnen angezeigt, wie lange ein Computer braucht, um das Passwort zu knacken. 

ACHTUNG

Es handelt sich dabei um einen Schätzwert. Das Knacken von Passwörtern ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig wie Programme, Anzahl der Computer, etc. und kann daher abweichen.

Anschließend wählen Sie die Struktur Ihres Passwortes aus. Aus welchen Zeichen und Buchstaben soll Ihr Passwort bestehen? Sie können wählen zwischen:

  • Großbuchstaben
  • Kleinbuchstaben
  • Nummern
  • Symbolen

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, in einem separaten Feld auszuwählen, welche Buchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen gar nicht genutzt werden sollen und welche Zeichen Sie auf jeden Fall in Ihrem Passwort verwenden möchten.

Zum Schluss klicken Sie auf “PASSWORT GENERIEREN”. Unter dem Button erscheint jetzt Ihr generiertes sicheres Passwort. Mit einem weiteren Klick können Sie das Passwort anschließend noch kopieren und an einem sicheren Speicherort oder in einem Passwort-Manager ablegen.

3. Passwort ausdenken oder Generator nutzen?

Egal ob privat oder geschäftlich, eins haben sie gemeinsam: regelmäßig stehen Sie vor der Herausforderung, neue Passwörter anlegen zu müssen. Entweder weil Sie einen neuen Account anlegen oder zur vermeintlichen Sicherheit Ihr Passwort regelmäßig ändern. Schnell also ein Passwort ausgedacht, das sich nicht vergessen lässt wie “12345hallo” oder der Name des Haustieres in Kombination mit Ihrem Geburtsjahr. 

Aber ist das auch sicher? Einfache Passwörter, vor allem welche, die aus einfachen Wörtern und einer Kombination aus Zahlen bestehen, sind sehr unsicher. Klar, ist es einfacher, sich schnell ein Passwort auszudenken, was Sie sich merken können, allerdings besteht dann auch die Gefahr, dass Hacker es schnell knacken und Ihre personenbezogenen Daten ausspähen können.

PRAXIS-TIPP

Legen Sie die Erstellung eines sicheren Passworts lieber in sichere Hände. Mit unserem eRecht24 Passwort-Generator können Sie schnell starke Passwörter bestehend aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen in verschiedenen Längen erstellen. Schützen Sie nicht nur Ihre Online-Konten, sondern auch Ihr internetfähiges Gerät mit einem Passwort.

4. Do’s und Don’ts bei der Passworterstellung

Für Privatanwender, Unternehmer und ihre Mitarbeiter gibt es bei der Passworterstellung einiges zu beachten. Wollen Sie starke Passwörter generieren, ist nicht nur die Länge entscheidend, sondern auch eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen wichtig.

Die Do’s und Don’ts der Passworterstellung haben wir Ihnen einmal zusammengefasst:

DosDonts Passwörter light

ÜBRIGENS

Vom regelmäßigen Passwortwechsel rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik seit 2020 ab. Die Gefahr, dass dann schwache Passwörter nach einem Schema erzeugt werden, ist groß. Wechseln Sie Ihr Passwort aber unbedingt, wenn Sie davon ausgehen, dass es in die Hände von Dritten gelangt sein könnte.

5. Darum sollten Sie sowohl privat als auch geschäftlich auf sichere Passwörter setzen

Egal, ob Sie Ihr Online-Konto einer Shoppingseite mit einem sicheren Passwort versehen oder Ihre E-Mails schützen wollen, ein sicheres und einzigartiges Passwort ist im Internet das A und O. Vor allem für Unternehmen spielt die Datensicherheit eine entscheidende Rolle und ist sogar durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fest vorgeschrieben.

Aber auch privat sollten Sie auf sichere Passwörter im Browser setzen. Ein einfaches Passwort kann bereits innerhalb weniger Sekunden oder Minuten geknackt werden. Hacker verwenden dafür spezielle Programme und dringen so schnell in private oder geschäftliche E-Mail-Accounts ein. 

Dadurch können Passwörter von sozialen Medien oder von Bezahlaccounts wie PayPal ausgespäht werden. Unternehmen müssen damit rechnen, dass wichtige Firmeninterna ausspioniert werden. Unsichere Passwörter sind also sehr gefährlich. Um nicht Opfer von Cyberkriminalität zu werden, sollten Sie auf einen Passwort-Generator setzen.

Die Benutzung unseres Passwort-Generators ist simpel und schnell. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen, einen Passwort-Manager oder andere entsprechende Tools zu nutzen, um Ihre Passwörter an einem sicheren Ort abzuspeichern. 

WUSSTEN SIE’S SCHON?

Hierbei empfiehlt es sich, ein sehr sicheres Master Passwort mit hoher Passwortstärke zu nutzen, welches Sie sich trotzdem leicht merken können. Dadurch müssen Sie sich nur noch in Ihrem Passwort-Manager einloggen und haben Zugriff auf alle anderen gespeicherten sicheren Passwörter.

Um ein starkes Passwort, wie beispielsweise für den Passwort-Manager oder einen anderen sehr wichtigen Account, nochmals zu sichern, empfehlen wir außerdem die Zwei-Wege-Authentifizierung. Über Apps wie Google Authenticator, Microsoft Authenticator oder andere entsprechende Programme lassen sich die Accounts zusätzlich schützen.

Dazu scannen Sie entweder den angegebenen QR-Code mit der App oder geben den Zahlencode in der App ein. Anschließend ist der Account mit dem Authenticator verknüpft. Sobald Sie sich nun mit Ihrem sicheren Passwort unseres Passwort-Generators anmelden, wird die Authentifizierung abgefragt. Erst durch die Eingabe des sich alle paar Sekunden ändernden Zahlencodes in der Authenticator-App können Sie Ihren Account freischalten und öffnen.

6. Fazit

Die Online-Sicherheit ist das A und O im Internet. Sowohl privat als auch in der Firma sollten Sie auf sichere und starke Passwörter setzen. Wichtig dabei: Ein Mix aus Ziffern, Symbolen, großen und kleinen Buchstaben. Auch die Passwortlänge macht einen entscheidenden Unterschied bei der Sicherheit. Mindestens acht Zeichen sollten es sein.

Obwohl es verlockend ist, sich ein Passwort selbst auszudenken, weil es leichter im Kopf bleibt, sollten Sie davon absehen. Leichte, kurze Passwörter sind schnell von Hackern zu knacken und Ihre Daten nicht mehr sicher. Nutzen Sie den eRecht24 Passwort-Generator und erstellen Sie jetzt kostenlos und schnell ein sicheres und starkes Passwort.

Zur Speicherung von Passwörtern bieten sich Manager für Passwörter an. Außerdem sollten Sie Ihr Passwort über eine Zwei-Wege-Authentifizierung schützen.

7. FAQ zum Passwortgenerator

1. Wie oft sollte ich das Passwort wechseln?

Laut BSI sollten Sie Ihr Passwort nicht mehr regelmäßig wechseln. Haben Sie ein sicheres Passwort, beispielsweise mit unserem Passwort-Generator, erstellt, können Sie getrost dabei bleiben. Gehen Sie allerdings davon aus, dass Ihr Passwort in die Hände von Unbefugten gelangt ist, sollten Sie es unverzüglich anpassen.

2. Wo speichere ich meine Passwörter am sichersten ab?

Schreiben Sie Ihre Passwörter nicht in einem Dokument oder auf einem Schmierblatt auf. Das ist absolut nicht sicher. Zur Speicherung und Verwahrung von Passwörtern bieten sich sogenannte Passwortmanager an. Diese können Sie beispielsweise als Add-On im Browser nutzen und müssen sich nur noch Ihr Master-Passwort merken.

3. Welche Passwörter sollte ich nicht verwenden?

Kurze Passwörter, die ausschließlich aus Zahlen oder Buchstaben bestehen, einfache Wörter aus dem Wörterbuch oder personenbezogene Daten enthalten, sollten Sie nicht verwenden. 

4. Können starke Passwörter trotzdem geknackt werden?

Je mehr Zeichen Sie für Ihr Passwort nutzen, desto sicherer ist es. Wichtig ist auch ein Mix aus Symbolen, Ziffern und Buchstaben. Laut BSI gilt ein Passwort als sicher, wenn es aus acht bis zwölf Zeichen besteht. Befolgen Sie diese Regeln und nutzen Sie unseren Passwort-Generator, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Ihr Passwort geknackt wird.

Caroline Schmidt
Caroline Schmidt, B.A.
Legal Writerin & SEO-Redakteurin

Caroline Schmidt hat Medienbildung studiert und ein einjähriges Volontariat in der Online-Redaktion eines Berliner Legal-Tech-Unternehmens absolviert. Sie ist seit über drei Jahren als Legal Writerin tätig und hat in verschiedenen Rechtsbereichen, darunter dem Arbeitsrecht, Schreiberfahrungen gesammelt. Seit 2022 ist sie als Legal Writerin und SEO-Redakteurin Teil des eRecht24-Redaktionsteams.

Rechtsanwalt Sören Siebert
Sören Siebert
Rechtsanwalt und Gründer von eRecht24

Rechtsanwalt Sören Siebert ist Gründer von eRecht24 und Inhaber der Kanzlei Siebert Lexow. Mit 20 Jahren Erfahrung im Internetrecht, Datenschutz und ECommerce sowie mit mehr als 10.000 veröffentlichten Beiträgen und Artikeln weist Rechtsanwalt Sören Siebert nicht nur hervorragende Fach-Expertise vor, sondern hat auch das richtige Gespür für seine Leser, Mandanten, Kunden und Partner, wenn es um rechtssichere Lösungen im Online-Marketing und B2B / B2C Dienstleistungen sowie Online-Shops geht. Neben den zahlreichen Beiträgen auf eRecht24.de hat Sören Siebert u.a. auch diverse Ebooks und Ratgeber zum Thema Internetrecht publiziert und weiß ganz genau, worauf es Unternehmern, Agenturen und Webdesignern im täglichen Business mit Kunden ankommt: Komplexe rechtliche Vorgaben leicht verständlich und mit praktischer Handlungsanleitung für rechtssichere Webseiten umsetzen.

Ich möchte mit eRecht24 chatten!
Datenschutzhinweis: Ihre Daten und Ihre Chateingaben werden in unserem Chat-Tool Brevo verarbeitet, sobald Sie zustimmen, den Chat mit uns zu beginnen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit zurücknehmen. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details