Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Ein Wiener Mieter fordert mehr Datenschutz und plötzlich fürchten Millionen von Deutschen um ihre ganz persönlichen Klingelschilder. Nachdem bereits einzelne Verbände dazu aufgerufen haben, sämtliche Namen aus den Hauseingängen zu entfernen, stellt Deutschlands oberste Datenschützerin nun klar: Alles kann bleiben, wie es ist. Namensschilder müssen nur dann durch anonyme Wohnungsbezeichnungen ersetzt werden, wenn die Mieter das ausdrücklich wünschen. ... Weiterlesen ...

Personenbezogene Daten dürfen nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshof auch bei Delikten erhoben werden, die keine besondere Schwere aufweisen. Damit steht Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden der Weg frei, auch bei kleineren Delikten persönliche Daten abzufragen. Damit wäre rein theoretisch die Erhebung dieser Daten auch bei Bagatelldelikten möglich. ... Weiterlesen ...

Unfaire kommerzielle Praktiken im Netz: In den USA wehren sich Verbraucher dagegen mit einer Musterfeststellungsklage. Die Europäische Union möchte den Verbraucherschutz stärken und stellt eine Musterfeststellungsklage auch in Deutschland in Aussicht. Im Zuge der Reformen verändert sie auch den Onlinehandel. ... Weiterlesen ...

Mark Zuckerberg kündigte auf der diesjährigen Facebook-Entwicklerkonferenz im Mai neue Features und Funktionen an. Auch der Messenger-Dienst WhatsApp erhielt ein Update: Mittlerweile sind Gruppen-Videochats möglich. Bisher konnten sich nur zwei Personen zu einem Videochat zusammenschließen. Nun ist ein Videochat mit bis zu vier Personen möglich. Doch wie gut funktioniert der Video-Gruppenchat? ... Weiterlesen ...

Terror, Gewalt und Pornographie: Content-Moderatoren bei Facebook sichten jeden Tag tausende verstörende Bilder und Videos. Sie entscheiden, ob die Inhalte online bleiben dürfen. Die ehemalige Content-Sichterin Selena Scola hat Facebook nach Ende ihres Engagements verklagt. Der Grund: Sie sei traumatisiert. Was wirft die Ex-Mitarbeiterin Facebook vor? Und was droht dem Netzwerk jetzt? ... Weiterlesen ...

Ein Blogger, der den Namen der Partei Alternative für Deutschland (kurz: AfD) zur Veröffentlichung von kritischen Inhalten nutzte, wurde jetzt vom OLG Köln zur Aufgabe und Löschung der Domain www.wir-sind-afd.de verurteilt: Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Betrieb des Blogs die Namensrechte der Partei verletzt und unzulässigerweise eine Zuordnungsverwirrung hervorruft. In erster Instanz war der Blogbetreiber bereits vor dem Landgericht Köln gescheitert. ... Weiterlesen ...

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) soll Usern mehr Kontrolle über ihre Daten im Netz geben. Die seit Ende Mai geltenden Bestimmungen hatten daher auch einen erheblichen Einfluss auf den Einsatz von Werbetrackern. Was hat sich seitdem geändert? Eine Studie hat herausgefunden: Nutzer werden von weniger Trackern verfolgt. Sind Userdaten ein Stückchen sicherer geworden? ... Weiterlesen ...

Wenn Online-Shops zusammenbrechen oder Fahrkartenautomaten der Bahn bundesweit ausfallen, ist das für Verbraucher zunächst einmal ärgerlich. Für die betroffenen Unternehmen aber entsteht ein wirtschaftlicher Schaden, der in die Hunderttausende gehen kann. Das Bundeskriminalamt warnt jetzt: Deutschland bleibt ein bevorzugtes Ziel für international agierende Hacker. ... Weiterlesen ...

Eigentlich soll die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dafür sorgen, dass Nutzer nachvollziehen können, wie Unternehmen ihre Daten verarbeiten. Die Verbraucherzentrale NRW hat in einer Studie jetzt jedoch herausgefunden: User haben nach wie vor nur wenig Kontrolle über ihre Daten. Was genau bemängeln die Verbraucherschützer? Und welche Netzwerke verletzen die Bestimmungen der DSGVO? ... Weiterlesen ...

Eine dreiste Masche: Betrüger hacken sich in Benutzerkonten und führen von dort aus bestehende Mail-Konversationen weiter. Dabei platzieren sie eine infizierte Datei in den Anhang. Das Resultat: Empfänger gehen davon aus, dass es sich um die Antwort von einem ihrer Kontakte handelt und klicken auf die gefährliche Software. Diese Art von Phishing entdeckte jetzt die Sicherheitsfirma Trend Micro. Wie können Nutzer die Fake-Mails erkennen? ... Weiterlesen ...

Für Gewerbetreibende auf Online-Plattformen gibt es strenge Regeln. Sie müssen ihren Kunden zahlreiche Informationen zur Verfügung stellen. Vor allem aber sind sie nach dem Fernabsatzgesetz verpflichtet, Waren unter bestimmten Umständen zurückzunehmen. Für private Verkäufer gelten all diese Vorschriften nicht. Doch wann ist laut Europäischem Gerichtshof ein eBay-, Hood- oder daWanda-Account als gewerblich einzustufen? ... Weiterlesen ...

Dürfen Ärzte trotz des Abtreibungsparagraphen § 219a Strafgesetzbuch (StGB) für Schwangerschaftsabbrüche werben? Das Landgericht (LG) Gießen hat jetzt entschieden: Nein, das dürfen sie nicht (Urteil vom 12.10.2018, Az. 3 Ns - 406 Js 15031/15). Die Ärztin, die auf ihrer Webseite über Schwangerschaftsabbrüche informiert und geworben hatte, musste damit die zweite juristische Schlappe einstecken. Wie versuchte die Ärztin die Richter zu überzeugen? ... Weiterlesen ...

Der Messenger Telegram galt lange als sichere Alternative zum datensammelnden WhatsApp. Jetzt musste die App jedoch ein Datenleck stopfen, das der Sicherheitsforscher Dhiraj Mishra entdeckt hatte. Welche User-Daten waren einsehbar? Und welche Plattformen waren betroffen? ... Weiterlesen ...

Eine aktuelle Meldung aus Österreich lässt die Diskussionen um Sinn und Unsinn der DSGVO erneut hochkochen. Die kommunale Hausverwaltung der Hauptstadt will Klingelschilder künftig statt mit Namen nur noch mit Nummern beschriften. Der ganz normale Wahnsinn der Datenschutz-Grundverordnung? Vorauseilender Gehorsam einer übervorsichtigen Gesellschaft? Oder lediglich eine Berücksichtigung von Mieterinteressen, die mit der DSGVO wenig zu tun hat? ... Weiterlesen ...

Die Meldungen über Cyber- und Hackingattacken nehmen scheinbar kein Ende: Auch aktuell sorgt neben dem Datenleck bei Facebook ein angeblicher weiterer Angriff auf die Datensicherheit für Aufregung. Demnach sollen in chinesischen Produktionsstätten speziell entwickelte Mikrochips bei der Platinenherstellung heimlich verbaut worden sein. Die Platinen werden beim Serverbau benötigt und konnten laut Medienberichten unbemerkt in Servern von Apple, Amazon und der amerikanischen Regierung untergebracht werden. ... Weiterlesen ...

Harte Bandagen: Im Rennen um Händler für ihren Marktplatz sind jetzt die beiden Platzhirsche Amazon und eBay aneinandergeraten. Amazon soll dabei versucht haben, Händler auf eBay abzuwerben. Das empfand eBay natürlich als Frechheit und mahnte den Jeff-Bezos-Konzern daher ab. Wie wollte Amazon Shop-Betreiber zu einem Markplatzwechsel bewegen? Und was sagt das Unternehmen selbst zu den Vorwürfen? ... Weiterlesen ...

Datendiebstahl gehört mittlerweile zum Alltag im Web. Immer wieder werden User Opfer von Hacks. Damit Nutzer ab jetzt möglichst schnell Bescheid wissen, wenn ihre Daten entwendet wurden, hat Mozilla einen neuen Service gestartet. Firefox Monitor informiert User, sobald ihre Daten gestohlen wurden. Wie funktioniert der Service? ... Weiterlesen ...

Mit dem Begriff „Ballermann“ verbinden Deutsche heute vor allem den Strandabschnitt auf Mallorca, der für Schlagermusik und Sangria bekannt ist. Dass dahinter eigentlich eine eingetragene Marke steckt, weiß kaum jemand. Das Oberlandesgericht (OLG) München verurteilte daher jetzt eine Diskothek in der Oberpfalz zu einer Schadensersatzzahlung. Diese hatte eine Ballermann-Party veranstaltet – ohne über die Lizenz dafür zu verfügen. Wie begründeten die Richter ihre Entscheidung? ... Weiterlesen ...

Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details