Hard- & Software

Hard- und Software bilden das Rückrat von Internet und Informationstechnologie. Ob Browser und Apps, Server und Tablets, Suchmaschinen, Viren, Smartphones und PCs, hier finden Sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Hard- und Software. 

Droht dem Pokémon-Hype in Deutschland das Aus? Zumindest die erste Abmahnung hat der Betreiber der App, das kalifornische Unternehmen Niantic, jetzt kassiert. Denn während Millionen die kleinen bunten Monster mit den lustigen Namen jagen, sammelt die App jede Menge persönlicher Daten über deren Smartphones ein. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen fordert deshalb eine Änderung der Datenschutzbestimmungen des Spiels in den nächsten drei Wochen. ... Weiterlesen ...

Haben Sie auch schon einmal völlig korrekt geparkt und trotzdem eine Zahlungsaufforderung unter Ihrem Wischerblatt vorgefunden? Und wenn ja: Haben Sie sich dann die Mühe gemacht, einen Einspruch zu formulieren – vielleicht sogar mit Foto und Zeugenangaben? Oder sind Sie den Weg des geringsten Widerstandes gegangen und haben einfach gezahlt? Sollte Ihnen das in London oder New York passieren, gibt es jetzt eine einfache Lösung: den Einspruch-Generator DoNotPay. ... Weiterlesen ...

Das Kölner Oberlandesgericht hält Software zum Unterdrücken von Werbung im Internet prinzipiell für legal. Dass ein Betreiber aber nach eigenem Gutdünken und gegen Geld bestimmte Werbetreibende von der Blockade ausnimmt, sei wettbewerbswidrig. Der Axel- Springer-Verlag als Kläger hat somit nur teilweise sein Ziel erreicht. Schon jetzt steht fest, dass der Bundesgerichtshof sich mit dem Thema befassen muss. ... Weiterlesen ...

Auch die fünfte Gerichtsentscheidung zum Thema Werbeblocker macht deutlich: Die Programme zum Unterdrücken von Werbung im Internet sind legal. Nach dem Axel Springer Verlag, RTL Interactive, ProSieben/Sat1 und ZeitOnline/Handelsblatt wurde nun auch die Klage des Süddeutschen Verlags gegen den Entwickler der Software, die Kölner Firma Eyeo abgewiesen. ... Weiterlesen ...

Einer der bekanntesten Anbieter von Kindercomputern, die Firma VTech, hat die Daten minderjähriger Kunden offenbar gar nicht oder nur unzureichend geschützt. Das Unternehmen musste jetzt bestätigen, dass ein Hacker Informationen von 5 Millionen Kindern und 6 Millionen Eltern von den Servern herunterladen konnte. Glück für die Betroffenen: Der Computerfreak will mit seiner Aktion nur auf den mangelhaften Schutz der Daten hinweisen. ... Weiterlesen ...

Wer bei einer Polizeikontrolle mit einem Gerät erwischt wird, auf dem eine Warn-App für Geschwindigkeitskontrollen installiert ist, könnte in Zukunft zur Kasse gebeten werden. Das Oberlandesgericht Celle kam in einem Grundsatzurteil zu dem Schluss, dass eine betriebsbereite App gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt – egal, ob sie gerade genutzt wird, oder nicht. ... Weiterlesen ...

 Kauft man ein Produkt, so ist einer der wichtigsten Ansprüche die Garantieleistung. Schließlich möchte man geschützt sein, falls das Gerät doch schneller als erwartet kaputt geht und möchte nicht nach ein paar Monaten in ein neues Gerät oder eine teure Reparatur investieren müssen. Aber dürfen Hersteller mit der Garantie die gesetzliche Gewährleistung unterlaufen? ... Weiterlesen ...

Seit Ende Dezember 2014 gibt Apple seinen Nutzern des App Stores die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Wer jedoch zu häufig sein Geld für eine App zurückfordert, muss künftig wohl auf sein Rückgaberecht verzichten. ... Weiterlesen ...

 App-Betreiber geben ihren Apps häufig sehr einprägsame Namen, damit sich die Kunden die App leicht merken können und den Dienst in den App-Stores wiederfinden. Aber sind solche App-Titel auch rechtlich geschützt? Mit einem Streit zweier Anbieter von Wetter-Apps musste sich das OLG Köln kürzlich befassen müssen. ... Weiterlesen ...

Laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuHG), das vor etwa zwei Wochen gefällt wurde, haben Internetnutzer ein Recht auf „Vergessenwerden“ und können ab sofort personenbezogene Suchergebnisse auf Antrag löschen lassen. Google setzt das Urteil jetzt um und stellt für diesen Zweck ein Online-Formular auf seinen Webseiten bereit. ... Weiterlesen ...

MyVideo.de ermöglicht es seinen Nutzern, Videos online zu streamen. Beim Streamen handelt es sich um eine sogenannte Video-on-Demand Funktion, die kein Speichern in Form einer vollständigen Dateikopie auf dem Rechner des Nutzers zulässt. Das LG Hamburg hatte kürzlich zu entscheiden, ob eine Software, die die Umgehung dieser Streaming-Funktion ermöglicht, illegal ist. ... Weiterlesen ...

Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×

8 von 10 Webseiten sind abmahngefährdet. Ihre Seite auch?

×
Sie besuchen eRecht24 öfter?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie

  • Einfache Lösungen zu den Abmahnfallen im Internet
  • Aktuelle Rechtstipps von Rechtsexperte Sören Siebert
  • 3 exklusive Checklisten zum Internetrecht

Wir halten uns an den .

Wir halten uns an den Datenschutz.