ES Datei Explorer: Google entfernt App aus dem Play Store

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Worum geht's?

Der ES Datei Explorer gehörte in den letzten Jahren zu den am häufigsten heruntergeladenen Dateimanagern im Android Store. Jetzt hat Google die App jedoch aus seinem Store entfernt. Was hat sich der ES Datei Explorer zu Schulden kommen lassen? Und was sollten Nutzer jetzt tun?

Was ist der ES Datei Explorer?

Der ES Datei Explorer ist ein Dateimanager zur Organisation von Dateien auf dem Smartphone. Die App hat mehr als 100 Millionen Downloads, bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,6 Sternen. In letzter Zeit haben jedoch immer weniger User die App heruntergeladen. Das liegt zum einen daran, dass die App vermehrt auf Anzeigen gesetzt hat. Das hat bestehende User verärgert und potenzielle Neu-User abgeschreckt. Zum anderen ist die Qualität der vorinstallierten Dateimanager auf Smartphones deutlich angestiegen. Immer weniger Nutzer laden sich daher einen Extra-Dateimanager herunter, um ihre Programme und Dateien zu organisieren.

Warum hat Google die App aus seinem Store entfernt?

Die Entwicklungsfirma hinter dem Datei-Explorer steht im Verdacht, Werbebetrug begangen zu haben. Denn: Verschiedene Berichte im Web sprechen davon, dass die App im Hintergrund Prozesse ausführt, die Klicks auf Werbebanner generieren sollen – selbst dann, wenn die Anwendung nicht aktiv ist. Das soll es der chinesischen Entwicklerfirma möglich machen, Geld über Klicks zu verdienen. Die Nutzer wissen davon jedoch nichts. Google hat daher jetzt reagiert und die App aus seinem Play Store geworfen.

Praxis-Tipp

User, die den ES Datei Manager auf ihrem Smartphone installiert haben, sollten diesen unmittelbar entfernen. Bei Bedarf stehen im Play Store ausreichend Alternativen zur Verfügung. Zusätzlich sollten Nutzer auch alle weiteren von DO Global, DU Global und ES Global herausgegebenen Programme desinstallieren. Denn: Google hat zahlreiche weitere Apps des Unternehmens aus seinem Store entfernt. Dazu zählen unter anderem RAM Master, Total Cleaner und Smart Cooler. Diese stehen ebenfalls im Verdacht, Klicks für Werbung zu sammeln.

Temur Katani
So ein sche**s.... mein nächstes Smartphone wird aus Prinzip ein Huawei Smartphone sein.
2
Kulle
Ich nutze den ES Datexplorer schon recht lange und kann das geschilderte Verhalten nicht nachvollziehen. Denke mal, dass es eine Ausrede ist, weil die App Einstellungen tätigen kann, die Google nicht mag.Konkret hat sie mir geholfen, als ich wegen einer verkorksten App aus dem Playstore nicht mehr in die Einstellungen kam. Google konnte oder wollte nicht helfen und die einzige Option wäre ein kalter Hardware‐Reset gewesen. ES konnte das fehlerhafte Udate der App deinstallieren und seitdem geht alles wieder.Bei mir bleibt er jedenfalls drauf!
11
paulpanzer33
Also ich Nutze auch die ES Datei Explorer Pro, allerdings die Version 1.1.4.1 (Market) von 2015 und bisher keine Probleme!
1
aron
Sehe ich auch so, ich habe da Geld für bezahlt und will sie auch wieder installieren können. Kann man das erstatten lassen?
2
Malte
Genauso mache ich es auch. Die späteren Versionen waren Werbeverseucht und mit unnützen Funktionen überladen, wodurch die App auch langsamer wurde.Version 4.0.0 kann alles was man braucht...incl. zugriff auf lokale Netzwerkordner.Ist immer die erste App die installiert wird, wenn ich ein System neu aufsetze.
3
U. Bieschke
Auch ich habe die Pro-Version vor einigen Jahren erworben. Ich habe keine sonderbaren Verhalten beim Gebrauch feststellen können, da meine Sicherheitssyst eme ansonsten Alarm geschlagen hätten. Echt Sch...e, auf gut deutsch gesagt.
6
Klaus Schumann
Ich hatte die Pro-Version vor èinigen Jahren im Google-Store gekauft. Mit dieser wurde ich nicht mit Werbung belästigt und meine Sicherheitssyte me (Norton bzw Bitdefender) haben keine Auffälligkeiten gegenüber anderen Apps aufgezeigt. Das Google sie jetzt entfernt hat ist eine Sauerei, welche ich nur als Diebstahl bezeichnen kann. Aber Google muss ja mitmachen bei der Kampagne gegen China.
6
CloudMarie
Dank Adguard hatte ich davon nichts gemerkt. Ärgerlich aber dennoch. Richtig das Google hier endlich durch greift.Was ist mit dem neuen ES Pro Manager den es gerade kostenlos gibt. Erinnert stark an ES Explorer der ersten Stunde?
3
Christopher
Wegen Werbebetrugs (der mich persönlich herzlich wenig interessiert) wird hier die Empfehlung ausgesprochen eine App nicht mehr zu nutzen? Was ist denn das für eine Logik?!Zumal es in der Pro-Version überhaupt keine Werbung gibt, also auch keinen Werbebetrug.
6
Patrick
Das sich eine App mit Werbung finanzieren muss wenn sie kostenlos angebotenwird ist doch wohl klar. Dann müsste man alle Apps, im play store löschen.Wenn einem das stört kauft man die App ist auch einen anerkennung dem Programmierer, 3€ wird ja wol jeder haben.Diese App ist einfach nur top. Und werbeklicks im Hintergrund generieren Na dann schmeiß mal Facebook raus
9
Marv
Grüter sagte :
ich vermute, daß dies mit zu der Kampagne Trump gehört. Ich benutze den file explorer, seit ich android benutze, also seit 5-6 Jahren. Ich habe noch keine Werbung bis heute bekommen.Sind hier Falschmelder am Werk?
Naja der ES Datei Explorer war, sofern man nicht die pro Version erworben hatte, extrem mit Werbung und PopUps verseucht. Die Pro Version war aber Top. Das diese im Hintergrund etwas gemacht hat, wäre natürlich böse (Daten Verbrauch, Akku Verbrauch, Identitätdiebstahl usw.)

0
Grüter
ich vermute, daß dies mit zu der Kampagne Trump gehört. Ich benutze den file explorer, seit ich android benutze, also seit 5-6 Jahren. Ich habe noch keine Werbung bis heute bekommen.Sind hier Falschmelder am Werk?
5
Ingrid Matthes
Ich habe den ES File Manager Premium (ES File Explorer File Manager) für 2,09 € pro Monat abboniert, und möchte ihn kündigen. Ich habe vorrigen Monat schon eine E-Mail geschickt, es wurden aber wieder die 2,09 € abgebucht. Was kann ich tun?
-2
Tim Rathai
Also ganz ehrlich: Wegen so einer Kleinigkeit eine so großartige App aus dem Store zu werfen ist einfach unverschämt. Auch wenn es Betrug war: Für den Nutzer selbst hat es doch gar nix negatives bewirkt. Ich werde den ES Datei Explorer auch in Zukunft weiter nutzen, auch wenn es jetzg wohl nie wieder Updates geben wird.
4
Questioner
Habe den ES Datei Explorer seit über einem Jahr und werde durch eine Firefall über jeden Internetzugriff informiert. Der ES Datei explorer griff bei mir bisher nur auf lokale IPs zu - klar, ich greife damit auf mein Netzwerk zu...
2
Nicole Wenzel
Verwende seit Jahr und Tag ES Version 4.0.0!Keine Werbung und noch vom eigentlichen Entwickler, funktioniert auch mit A9.0!Gruß
3

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Stiftung Warentest zu Bezahl-Apps: Das Geld ist sicher, die Daten nicht
Weiterlesen...
Internet und Digitales: Gesetzentwurf stärkt Verbraucherrechte
Weiterlesen...
Online-Games: Wann darf ein Spieler-Account gesperrt werden?
Weiterlesen...
iPhone-Ersatzteile: Apple gewinnt Rechtsstreit gegen Reparaturshop
Weiterlesen...
Edeka: Sind die günstigen Microsoft-Lizenzen legal?
Weiterlesen...
Recht auf Reparatur: EU setzt neue Standards
Weiterlesen...
iPhone kann Personalausweis auslesen
Weiterlesen...
In App Kauf: Haben die Nutzer ein Widerrufsrecht?
Weiterlesen...
Entschädigung für iPhone-Drosselung: So viel will Apple zahlen
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht hat sich 2018 vollständig geändert. Haben Sie die DSGVO umgesetzt? Sichern Sie jetzt Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support