Impressum für die private Homepage

Müssen private Webseiten ein Impressum haben?

Fachlich geprüft von: Rechtsanwalt Sören Siebert Rechtsanwalt Sören Siebert
(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Das Wichtigste in Kürze

  • Betreiber von Websites, die ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen brauchen kein Impressum auf ihrer Homepage einzubinden
  • Private Websites dürfen keinerlei kommerziellen Hintergrund besitzen
  • Die Grenze zwischen impressumsfreien, rein privaten Homepages und impressumspflichtigen Webseiten ist aber häufig verschwommen

Worum geht's?

Heutzutage hat fast jede Website ein Impressum. Das ist der Impressumspflicht geschuldet. Was die meisten nicht wissen: Es gibt auch Ausnahmen und Besonderheiten bei den Impressumsanforderungen. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen kurz und knapp das Wichtigste zum Impressum und privaten Webseiten.

 

Was ist ein Impressum?

Ein Impressum - auch Anbieterkennzeichnung genannt - dient dazu, dem Webseitenbesucher auf einen Blick zu zeigen, wer für den Inhalt der Webseite verantwortlich ist. Das schützt den Verbraucher. Die Pflicht ein Impressum zu führen ist in § 5 Telemediengesetz (TMG) festgelegt und fordert umfangreiche Angaben für das Impressum wie:

  • den vollständigen Namen und eine (ladungsfähige) Anschrift
  • Informationen, die eine schnelle und unmittelbare elektronische Kommunikation und Kontaktierung des Webseiten-Verantwortlichen möglich machen
  • gegebenenfalls weitere Details wie Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde, Registereintragungen und vieles mehr

Wenn Sie genaueres zu den allgemeinen und besonderen Pflichtangaben im Impressum wissen wollen, besuchen Sie unseren Beitrag "Pflichtangaben im Impressum" und lesen Sie dort weiter.

Wer braucht ein Impressum?

Impressumspflicht schön und gut - aber muss wirklich jeder Webseiten-Inhaber ein Impressum auf seiner Website führen?

Ganz klar: Nein. Die Verpflichtung ein Impressum auf der eigenen Webseite einzubinden gilt nur bei geschäftsmäßigen Online-Diensten. Im Umkehrschluss brauchen Betreiber von Websites, die ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen kein Impressum auf ihrer Homepage einzubinden.

Aber Achtung: Was sich in der Theorie einfach anhört, ist in der Praxis manchmal komplizierter als man annehmen würde. Denn: die Regeln wann eine Website als rein privat gilt sind streng.

Wann ist eine Website rein privat?

Ihre Website ist dann privat, wenn sie ausschließlich persönlichen und familiären Zwecken dient. Aber was heißt das genau?

Eine private Website darf keinerlei kommerziellen Hintergrund besitzen. Das heißt nicht nur, dass auf ihr keine Waren verkauft oder angeboten werden dürfen. Sondern, dass jegliche Inhalte, die entgeltlich sind, die Webseite nicht mehr rein privat und damit impressumspflichtig machen. Dafür reicht bereits ein platzierter Affiliate-Link zu Ihrem Lieblings-Online-Shop oder ein Werbebanner. Ein typisches Beispiel für eine rein private Homepage ist eine Website mit Urlaubsfotos für die ganze Familie oder ein persönlicher Blog, der als Online-Tagebuch für Ihre Freunde und Bekannte dient.

Dadurch, dass die rechtlichen Anforderungen streng sind, ist die Grenze zwischen impressumsfreien, rein privaten Homepages und impressumspflichtigen Webseiten häufig verschwommen. Sind Sie sich unsicher, ob Ihre Homepage ein Impressum benötigt? Scannen Sie Ihre Homepage mit unserem Website-Scanner und finden Sie es heraus.

Fehlendes Impressum bei impressumspflichtiger Homepage

Bei einem Verstoß gegen die Impressumspflicht kann es schnell kostspielig werden. Denn: Impressumspflicht-Verstöße sind Ordnungswidrigkeiten und können mit Bußgeldern bis zu 50.000 € belegt werden. Außerdem können Wettbewerbs- und Verbraucherverbände Unterlassungen gegen Sie geltend machen, weil die Pflicht zur Führung eines Impressums den Verbraucher schützen soll. Und zuletzt können Sie bei einem Verstoß von anderen Wettbewerben kostenpflichtig angemahnt werden, da das Verstoßen gegen die Impressumspflicht auch noch wettbewerbswidrig ist.

Jetzt kostenlos Impressum erstellen

Fehlt Ihnen noch ein Impressum für Ihre Website? Lassen Sie sich in unserem eRecht24 Impressum-Generator kostenlos ihr personalisiertes Impressum rechtssicher erstellen und entgehen Sie einer Abmahnung und anderen Ärgernissen.

Jetzt kostenlos Impressum erstellen
Maxie Schneider
Maxie Schneider
Diplom-Juristin

Maxie Schneider ist Diplom-Juristin und arbeitet als Redakteurin mit Schwerpunkt Legal/Recht und als Content Managerin bei eRecht24. Ihr Studienschwerpunkt lag auf interdisziplinären Rechtsthemen und der Wechselwirkung zwischen Rechtsentwicklung und fortschreitender Digitalisierung. Ihr Interesse fokussiert sich auf die Schnittstelle und Konfliktzone von digitaler Innovation und juristischen Grenzen.

Rechtsanwalt Sören Siebert
Sören Siebert
Rechtsanwalt und Gründer von eRecht24

Rechtsanwalt Sören Siebert ist Gründer von eRecht24 und Inhaber der Kanzlei Siebert Lexow. Mit 20 Jahren Erfahrung im Internetrecht, Datenschutz und ECommerce sowie mit mehr als 10.000 veröffentlichten Beiträgen und Artikeln weist Rechtsanwalt Sören Siebert nicht nur hervorragende Fach-Expertise vor, sondern hat auch das richtige Gespür für seine Leser, Mandanten, Kunden und Partner, wenn es um rechtssichere Lösungen im Online-Marketing und B2B / B2C Dienstleistungen sowie Online-Shops geht. Neben den zahlreichen Beiträgen auf eRecht24.de hat Sören Siebert u.a. auch diverse Ebooks und Ratgeber zum Thema Internetrecht publiziert und weiß ganz genau, worauf es Unternehmern, Agenturen und Webdesignern im täglichen Business mit Kunden ankommt: Komplexe rechtliche Vorgaben leicht verständlich und mit praktischer Handlungsanleitung für rechtssichere Webseiten umsetzen.


Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Impressumspflicht für Unternehmen auf YouTube
Weiterlesen...
Alles rund um Abmahnungen wegen fehlendem oder fehlerhaftem Impressum
Weiterlesen...
Impressum auf Internetseiten: Wer, wo und wie? - Die Entscheidung des BGH
Weiterlesen...
Impressumspflicht für Händler auf Amazon
Weiterlesen...
Was Händler auf eBay zum Impressum wissen müssen
Weiterlesen...
Was muss bei Kleingewerben im Impressum stehen?
Weiterlesen...
Achtung App Anbieter: Fehlendes Impressum in App Stores wird abgemahnt
Weiterlesen...
Beispiel: So kann das Impressum für Ihre Webseite aussehen
Weiterlesen...
Impressumspflicht: Sind „c/o“-Adressen im Impressum erlaubt?
Weiterlesen...
Wann Sie bei Twitter ein Impressum benötigen und wie Sie es einstellen
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support