Datenschutzerklärung für Jimdo

(1 Bewertung, 1.00 von 5)

Worum geht's?

Jimdo ist ein Baukastensystem, mit dem Unternehmen eine Webseite oder einen Onlineshop erstellen können. Sie legen ihre Seite dabei mit einem über den Browser bedienbares Content-Management-System an. Im Netz finden sich über 15.000.000 Webseiten, die mit Jimdo erstellt wurden. Das System nutzen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, um schnell und einfach einen hochwertigen Webauftritt auf die Beine zu stellen.

 

Für Jimdo benötigen Sie einen Passus in Ihrer Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung kostenlos erstellen

 

Warum ist Jimdo datenschutzrechtlich relevant?

Unternehmen erheben über ihre mit Jimdo erstellte Seite Daten ihrer Webseitenbesucher. Je nachdem, ob sie beispielsweise ein Kontaktformular, einen Blog oder ein Widget auf ihrer Seite integriert haben, sammeln sie dabei unterschiedliche Daten. Das können beispielsweise

  • Namen,
  • E-Mail-Adressen,
  • IP-Adressen und
  • Telefonnummern

sein. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten. Seitenbetreiber müssen daher bestimmte Pflichten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beachten.

So können Seitenbetreiber Jimdo datenschutzkonform nutzen

Um eine mit Jimdo erstellte Webseite datenschutzkonform zu verwenden, müssen Seitenbetreiber auf diese Vorgaben der DSGVO achten:

Vertrag zur Auftragsverarbeitung abschließen

Unternehmen erheben über Jimdo personenbezogene Daten und geben diese an den Anbieter des Baukastensystems weiter. Artikel 28 DSGVO schreibt vor: Geben Unternehmen personenbezogene Daten an einen Dritten weiter, müssen sie mit diesem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) schließen. Der Vertrag sollte dabei aufführen,

  • warum Jimdo personenbezogene Daten sammelt,
  • welche Daten das im Detail sind,
  • wie lange Jimdo diese Daten speichern will und
  • welche Rechte und Pflichten die Verantwortlichen haben.

Nutzen Unternehmen nicht nur die auf Google Analytics basierende, von Jimdo zur Verfügung gestellte Statistikfunktion, sondern zusätzlich ein eigenes Google-Analytics-Konto, müssen sie auch mit Google Analytics einen AV-Vertrag schließen.

Datenschutzerklärung anpassen

Alle Webseiten von Jimdo verfügen standardmäßig in der Fußzeile über einen Link zu einer Unterseite, die auf eine Datenschutzerklärung führt. Diese enthält wichtige rechtliche Hinweise auf die Verwendung gängiger Seitenelemente wie Cookies und Google Analytics. Je nachdem, welche Daten Unternehmen über ihre Seite zusätzlich erheben, kann es sein, dass sie die Datenschutzerklärung mit weiteren Hinweisen ergänzen müssen.

Grundsätzlich muss eine Datenschutzerklärung darauf hinweisen,

  • warum die Seite personenbezogene Daten erhebt,
  • wie lange sie diese speichert,
  • welche Rechtsgrundlage das erlaubt (Art. 6 DSGVO),
  • ob die Seite die Daten an einen Dritten weitergibt,
  • dass Nutzer ein Recht auf Auskunft und Löschung ihrer Daten haben und
  • wer der Datenschutzbeauftragte für die Seite ist (sofern vorhanden).

Damit Webseitenbesucher verstehen, was mit ihren Daten bei Jimdo passiert, sollten Seitenbetreiber auch auf die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Jimdo verweisen und verlinken.

Rechtsprechung zu Jimdo

Am 17.12.2018 sprach die Datenschutzbehörde Hamburg einen Bußgeldbescheid gegen das kleine Versandunternehmen Kolibri Image aus. Das Bußgeld lag bei 5.000 Euro zuzüglich Gebühren in Höhe von 250 Euro. Kolibri Image hatte es versäumt, mit der spanischen Versandfirma Packlink einen AV-Vertrag zu schließen.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Klick-Tipp
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Newsletter allgemein
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Rapidmail
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für CleverElements
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für BigBlueButton
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Inxmail
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Quentn
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Bewerbungen
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Kommentarfunktion mit Speicherung der IP-Adresse
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für CloudFlare
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht hat sich 2018 vollständig geändert. Haben Sie die DSGVO umgesetzt? Sichern Sie jetzt Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support