Datenschutzerklärung für Jitsi Meet

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Was ist Jitsi Meet?

Jitsi Meet ist eine browserbasierte Videochat-Anwendung. Nutzer müssen weder das Programm installieren noch sich anmelden, um den Dienst nutzen zu können. Jitsi Meet ermöglicht Videokonferenzen, Bildschirmübertragungen, eine gemeinsame Dokumentenbearbeitung via Etherpad, Chat und Telefoneinwahl. Als Server können Nutzer entweder einen öffentlichen Server wählen oder einen eigenen Server verwenden. Was müssen Unternehmen datenschutzrechtlich beachten, wenn sie Jitsi Meet einsetzen?

Der Punkt "Jitsi Meet" muss Bestandteil Ihrer Datenschutz­erklärung sein!

Ihre Nutzer müssen in Ihrer Datenschutz­erklärung bei Verwendung dieses Dienstes informiert werden.

Datenschutz­erklärung kostenlos erstellen

Mit dem eRecht24 Datenschutz-Generator erstellen Sie im Handumdrehen eine DSGVO-konforme Datenschutz­erklärung.

 

Darum ist Jitsi Meet datenschutzrechtlich relevant

Jitsi Meet speichert keine Nutzerdaten und Inhalte von Videokonferenzen und Chats. Je nachdem, welchen Server Unternehmen für Jitsi verwenden, kann es jedoch sein, dass der Server-Anbieter die IP-Adresse von Teilnehmern erhebt. Insbesondere die Server von Amazon, Google, Cloudflare und Microsoft gelten dabei als datenschutzrechtlich bedenklich. Greifen Unternehmen auf einen dieser Serveranbieter zurück, könnten sie über Jitsi Meet personenbezogene Daten erheben. Sie sind dann verpflichtet, besondere datenschutzrechtliche Pflichten zu erfüllen.

Jitsi Meet datenschutzkonform verwenden

Um Jitsi Meet datenschutzkonform zu verwenden, sollten Nutzer diesen Vorgaben nachkommen:

Datenschutzerklärung anpassen

Unternehmen sollten in ihrer Datenschutzerklärung angeben, dass sie Jitsi Meet verwenden. Nutzen sie dabei einen eigenen Server für die Anwendung und erheben sie Daten ihrer Gesprächsteilnehmer, sollten sie aufführen,

  • warum sie welche Daten sammeln,
  • wie lange sie die Daten speichern wollen,
  • welche Rechtsgrundlage ihnen die Datenverarbeitung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erlaubt und
  • dass User der Datenerhebung und Datenverarbeitung jederzeit widersprechen können.

IP-Adressen anonymisieren

Je nach Server kann es sein, dass der Anbieter IP-Adressen speichert. Unternehmen sollten diese daher anonymisieren oder das Logging deaktivieren. Auf diese Weise kann der Serveranbieter den Standort der Gesprächsteilnehmer nicht mehr lokalisieren.

Datensparsamkeit beachten

Verwenden Unternehmen für Jitsi Meet einen eigenen Server und erfassen sie darüber Daten ihrer Gesprächsteilnehmer, müssen sie den Grundsatz der Datensparsamkeit beachten. Die DSGVO schreibt vor, dass die Datenerhebung

  • einem erlaubten Zweck dienen muss,
  • geeignet sein muss, diesen Zweck zu erfüllen und
  • erforderlich sein muss, diesen Zweck zu erreichen.

Erhobene Daten dürfen Unternehmen nur so lange speichern, wie sie diese für den angegebenen Zweck benötigen.

Jitsi Meet selbst hosten

Unternehmen müssen mit Jitsi Meet weder einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) noch Standardvertragsklauseln abschließen. Denn: Jitsi Meet ist ein frei nutzbarer Dienst, der keine Daten erhebt und verarbeitet. Unternehmen geben daher keine Daten an Dritte weiter.

Dafür müssen sie den Dienst jedoch selbst hosten. Nutzen Unternehmen einen frei verfügbaren Server, kann es sein, dass sie andere datenschutzrechtliche Verpflichtungen erfüllen müssen. Sie sollten jedoch nicht die offiziellen Server von Jitsi Meet verwenden. Diese werden von 8x8 bereitgestellt und stehen in den USA. Eine datenschutzkonforme Verwendung von Jitsi Meet ist dann nicht möglich. Denn: In den USA genießen die erhobenen Userdaten nicht den Schutz, den sie hierzulande durch die DSGVO erhalten.

Rechtsprechung zu Jitsi Meet

Bisher ist, soweit ersichtlich, keine Rechtsprechung zu Jitsi Meet verfügbar.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Manychat
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Salesforce Chatbot
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Vimeo
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Bestellabwicklungen per Dropshipping
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Pinterest Tag
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Anfragen per E-Mail, Telefon oder Telefax
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Webgo
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Host Europe
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Microsoft Teams
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Instagram
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Datenschutzerklärung kostenlos erstellen
Erstellen Sie kostenlos eine Datenschutzerklärung für Ihre Website
  • Rechtssichere Datenschutzerklärung - in nur 3 Minuten
  • Kostenlos und anonym
Datenschutzerklärung erstellen
(4273 Bewertungen, 4.29 von 5)
Support