Datenschutzerklärung und die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung

(6 Bewertungen, 3.50 von 5)

Was macht die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung?

Die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung gibt an, welche Person oder Personen darüber entscheiden, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden. Dabei kann es sich um natürliche oder juristische Personen handeln.

Der Punkt "Verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungerantwortliche Stelle für Datenverarbeitung" muss Bestandteil Ihrer Datenschutz­erklärung sein!

Ihre Nutzer müssen in Ihrer Datenschutz­erklärung bei Verwendung dieses Dienstes informiert werden.

Datenschutz­erklärung kostenlos erstellen

Mit dem eRecht24 Datenschutz-Generator erstellen Sie im Handumdrehen eine DSGVO-konforme Datenschutz­erklärung.

  

Darum ist die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung datenschutzrechtlich relevant

Erheben Webseitenbetreiber personenbezogene Daten von Usern, müssen sie die Informationspflicht erfüllen, User darüber aufzuklären, welche Daten sie warum sammeln und verarbeiten. Dabei müssen sie auch klären, wer die verantwortliche Stelle ist, die die Erhebung und Verarbeitung verantwortet. Das schreibt Artikel 13 bzw. Artikel 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vor.

So können Webseitenbetreiber die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung datenschutzkonform nennen

Webseitenbetreiber sollten im Rahmen ihrer Datenschutzerklärung auf die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung hinweisen. Dabei sollten sie diese Punkte nennen:

  • Name der Person oder des Unternehmens, die/das für die Datenverarbeitung verantwortlich ist
  • Anschrift des Verantwortlichen
  • Telefonnummer des Verantwortlichen
  • E-Mail des Verantwortlichen

Abschließend sollten Seitenbetreiber noch einmal genau erklären, wer die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der Daten generell sein kann. Dazu können sie eine ähnliche Formulierung wie diese verwenden:

„Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.“

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Maps
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Cloud CDN
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Alfahosting
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Giropay
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Webgo
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für CopeCart
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google DoubleClick
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Anfragen per E-Mail, Telefon oder Telefax
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. ...
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Analytics Remarketing
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Datenschutzerklärung kostenlos erstellen
Erstellen Sie kostenlos eine Datenschutzerklärung für Ihre Website
  • Rechtssichere Datenschutzerklärung - in nur 3 Minuten
  • Kostenlos und anonym
Datenschutzerklärung erstellen
(4272 Bewertungen, 4.29 von 5)
Support