Achtung Händler: Was Sie zu "eBay Plus“ wissen müssen

(4 Bewertungen, 4.00 von 5)

eBay will wieder aus dem Schatten von Amazon treten. Das neue Treue-Programm eBay Plus für Online-Händler soll dies ermöglichen. Händler, die daran teilnehmen möchten, können sich nun anmelden. Doch nicht jeder Anbieter darf mitmachen. Welche Voraussetzungen Verkäufer erfüllen müssen und welche Vorteile der Service Käufern und Verkäufern bietet, fassen wir im Folgenden für Sie zusammen.

Anzeige

Wann kann ein Online-Händler an eBay Plus teilnehmen?

Wie der Online-Marktplatz erklärt, muss ein Händler gewisse Voraussetzungen erfüllen, um das Kundentreueprogramm in Anspruch nehmen zu können. Die Anmeldung dazu ist kostenlos.

• Teilnehmen dürfen nur Verkäufer mit Top-Bewertung und mit Geschäftssitz in Deutschland

• Festpreisangebote müssen mit der eBay-Garantie ausgezeichnet sein

• Bestellung müssen bei Zahlungseingang bis 14 Uhr noch am gleichen Tag bearbeitet und versandt werden

Anzeige

• Schnelle Zahlungsmethode wie PayPal muss angeboten werden

• Kostenloser, schneller Inlandsversand von maximal 1 bis 2 Werktagen

• Ab Artikelpreis von 10 Euro: Versand mit Sendungsverfolgung sowie Hochladen der Sendungsnummer bei eBay (Verkäuferschutz)

• 1 Monat kostenlose Rücknahme im Inland: Dabei stellt eBay den Käufern kostenlose Rücksendeetiketten bereit

Welche Vorteile hat eBay Plus für den Käufer?

Käufer können den Service der Händler für eine Jahresgebühr von 19,90 Euro wahrnehmen. Sie sollen insbesondere mit dem einmonatigen kostenlosen Rücknahmerecht geködert werden. Das kostenlose Rücknahmerecht sei laut eBay-Deutschland-Chef Stephan Zoll einer der zentralsten Aspekte von eBay Plus in Deutschland.

Welche Vorteile hat eBay Plus für den Verkäufer?

Ebay verweist auf viele Vorteile, von denen Händler im Zuge des eBay Plus Angebots profitieren sollen:

Auf den Rabatt für Garantie-Angebote soll es zusätzlich 15 Prozent Rabatt bei eBay Plus-Transaktionen geben.

Weiter verspricht eBay durch die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm eine bessere Sichtbarkeit der Angebote. Diese werden durch Logo und Suchfilter in der Suche hervorgehoben.

eBay lockt zusätzlich damit, dass die Angebote von eBay-Plus-Händlern von eBay durch umfassendes Marketing besonders stark beworben werden.

Auch vom kostenlosen Rückversand sollen Online-Händler profitieren. Denn der Online-Marktplatz übernimmt die Rücksendekosten unabhängig davon, ob Verkäufer oder Käufer eigentlich dafür hätten aufkommen müssen. Die Rücksendekosten werden von eBay jedoch laut Teilnahmebedingungen nur „bis auf weiteres“ übernommen. Darin behält sich das Unternehmen auch vor, dies in Zukunft zu ändern und beispielsweise die Rücksendekosten ganz oder teilweise auf den Verkäufer umzulegen.

Ebay verspricht durch die Teilnahme an eBay Plus auch einen besseren Schutz des Verkäufers. So entfernt eBay unter anderem schlechte und neutrale Bewertungen, die mit einem verzögerten Versand zusammenhängen, wenn ein Artikel mit Sendungsverfolgung verschickt wird und dieser rechtzeitig bei dem Versanddienstleister oder dem Käufer eingeht.

 

Anzeige
Kommentare  
Markus
0 # Markus 13.07.2017, 21:16 Uhr
Hallo,

so ein scheiß das ebay plus programm. Ich selbst bin Top-Verkäufer und biete meinen Kunden immer einen tollen Service. Leider wird man auch dazu gezwungen einen kostenlosen Versand anzubieten, bei Artikeln zwischen 10 und 15€ ist das schwierig, aber man muß es im Kaufpreis kalkulieren, bei mehreren Artikeln ist der Kunde der dumme.

Ebay soll es doch jedem Verkäufer selbst überlassen, welche Versandvariante er anbieten möchte. Der Kunde entscheidet doch dann selbst wo er Kaufen will.

Ich hoffe das viele Abstand vom Plus-Programm nehmen, und eventuell selbst einen Onlineshop machen, wie schon viele andere Händler.

Ich werde mich demnächst auch darum kümmern.

Danke auch für die Info´s an das eRecht24 Team.

mfg Markus
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Peter
0 # Peter 21.10.2017, 03:35 Uhr
'Markus- hasch Recht!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Achtung eBay Händer: Bei Werbung mit „geprüftes eBay Mitglied“ drohen Abmahnungen Bei der Werbung mit Test- und Gütesiegeln müssen Händler viele Vorgaben beachten. Das LG Essen musste entscheiden, ob Händler mit einem Siegel „geprüftes eBay M...
Weiterlesen...
eBay & Co.: Kann man sich gegen negative Bewertungen per einstweiliger Verfügung wehren? Händler auf der Internet-Auktionsplattform eBay haben ein großes Interesse daran, eine „weiße Weste“ hinsichtlich ihres Bewertungsprofils zu erhalten. Das OLG...
Weiterlesen...
Island doch nicht bei eBay versteigert Wäre das schön gewesen, gleich einen ganzen Staat bei eBay zu ersteigern. Zumal mit "einer bewohnbaren Umwelt und isländischen Pferden", allerdings auch mit ein...
Weiterlesen...
Achtung Amazon-Händler: Haftung für fremde Produktbilder Wenn Händler auf Amazon Fotos für ihre Produktbeschreibung ohne die Zustimmung des jeweiligen Urhebers verwenden, haften sie für diesen urheberrechtlichen Ver...
Weiterlesen...
Ricardo.de haftet nicht für Rolex-Plagiate Das Oberlandesgericht Köln (AZ: 6 U 12/01) hat in einem Verfahren des Uhrenherstellers Rolex entschieden, dass die Betreiber der Auktionsplattform ricardo....
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support