WhatsApp-Anzeigen: Private Chats vorerst werbefrei

(7 Bewertungen, 3.29 von 5)

Worum geht's?

Die Nutzer des größten Textnachrichtendienstes der Welt bleiben bis auf Weiteres von bezahlten Anzeigen verschont. Das berichtet das Wall Street Journal und beruft sich dabei auf Insider-Informationen. Die Meldung kommt überraschend, weil WhatsApp das Einbinden von Werbung bereits für den Jahresbeginn 2020 angekündigt hatte.

Zuständige Abteilung aufgelöst

Als das Online-Netzwerk Facebook im Jahr 2014 rund 19 Milliarden US-Dollar für die Übernahme von WhatsApp zahlte, war klar: Mark Zuckerberg will mit dem Messenger-Dienst baldmöglichst Geld verdienen. Die Frage, wie das geschehen sollte, führte schließlich sogar zum Rückzug der beiden WhatsApp-Gründer Brian Acton und Jan Koum. Denn während Acton höchsten Wert auf die Privatsphäre der Nutzer legte, wollte Zuckerberg personalisierte Anzeigen in den Dienst einbauen. Diese Pläne hat man bei Facebook offenbar jetzt zurückgestellt.

Kein endgültiges Anzeigen-Aus

Das Wall Street Journal berichtet sogar von der Auflösung des WhatsApp-Teams, das sich in den vergangenen Monaten mit dem Integrieren von Werbung beschäftigt habe. Alle bisher erarbeiteten Programm-Codes seien entfernt worden. Grundsätzlich will man an einer speziellen Form der Monetarisierung festhalten: Über kurz oder lang sollen bildfüllende Anzeigen in der Status-Funktion geschaltet werden. Hier stellen Nutzer für eine begrenzte Zeit von 24 Stunden Bilder oder Videos ein, ähnlich den Stories bei Facebook und Instagram. Wie und wann allerdings an dieser Stelle Werbung angezeigt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Fazit

Vorerst konzentrieren sich Zuckerberg und Co offenbar auf einen anderen Bereich: Mit dem Unternehmer-Programm WhatsApp Business könnten künftig möglicherweise Einnahmen erzielt werden. Kleine und mittlere Unternehmer finden hier zahlreiche Funktionen zur Kommunikation und Organisation ihrer Kundenkontakte.


eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

Jetzt eRecht24 Premium Affiliate werden

Als eRecht24 Premium Affiliate Partner empfehlen Sie eine Lösung, mit der bereits mehr als 370.000 Webseiten erfolgreich rechtlich abgesichert wurden und erhalten dafür eine 25% Lifetime Provision!

Jetzt Affiliate werden

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support