Anzeige

 

Rechtsschutzversicherungen vergleichen und sparen

  • Rechtsschutzversicherungen im Überblick
  • Mehr als 200 Tarife im Vergleich
  • Viele Testsieger im Angebot
  • Jetzt vergleichen und sparen!

Rechtsschutzversicherungen für Selbständige und Privatleute im Vergleich

Eine Rechtsschutzversicherung deckt das Kostenrisiko eines Rechtsstreits ab, insbesondere:

  • die gesetzlichen Anwaltsgebühren
  • die Kosten möglicher Sachverständiger und Zeugen
  • die Gerichtskosten
  • die Kosten der Gegenseite

 

Man kann die auf dem Markt befindlichen Angebote grob unterteilen in Rechtsschutzversicherungen für Selbständige (Freiberufler, Gewerbetreibende, Vermieter usw.), die die rechtlichen Risiken einer selbständigen Tätigkeit abdeckt. Auf der anderen Seite gibt es zahllose Rechtschutzversicherungen für Privatpersonen, die beispielsweise die Bereiche Mietrecht, Arbeitsrecht oder Verkehrsrecht abdecken.

Nicht umfasst vom einer Rechtsschutzversicherung sind Abmahnungen, Geldstrafen, Bußgelder oder die Zahlung der eigentlichen Forderung, um die gestritten wird. Bei vielen Angeboten für eine Rechtsschutzversicherung wird mit dem Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung pro Rechtschutzfall vereinbart. Voraussetzung für die Übernahme der Kosten durch die Rechtsschutzversicherung ist das Vorliegen eines Schadensfalls. Deswegen ist in den meisten Fällen die vorbeugende Rechtsberatung oder anwaltliche Überprüfung von Sachverhalten noch nicht von der Rechtsschutzversicherung gedeckt. Die Voraussetzungen und Leistungsmerkmale einer Rechtsschutzversicherung können sehr unterschiedlich sein. Es empfiehlt sich einen Rechtsschutzversicherung-Tarifvergleich für die Policen unterschiedlicher Anbieter durchzuführen, da der Preis je nach Art des gewählten Schutzumfanges stark variieren kann. Dabei gilt: die augenscheinlich günstigste Rechtsschutzversicherung ist nicht immer die Beste. So gibt es z.B. inzwischen auch Angebote für Rechtsschutzversicherungen ohne Wartezeit (so genannte Karenzzeit). Ausserdem kann man neben Rechtsschutz-Komplettpaketen, die teilweise sogar international wirksam sind, auch Rechtsschutz nur für bestimmte Rechtsgebiete wählen.

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

datenschutz5

Impressumspflicht: 7 wichtige Fragen zum Impressum für Webseiten

Jede Webseite braucht ein Impressum. Gut, nicht jede Seite. Aber geschätzt 90% aller Webseiten und Blogs unterliegen der Impressumspflicht nach TMG, auch Anbieterkennzeichnung genannt. Impressumsverstöße sind seit Jahren einer der Abmahnklassiker im Netz. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein vollständiges Impressum zu erstellen und korrekt auf der eigenen Seite einzubinden. Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fehler und Abmahnfallen und sorgen dafür, dass Sie diese Sorge los werden. Weiterlesen »

datenschutz5

DSGVO: Das müssen Webseitenbetreiber und Unternehmer wissen!

Datenschutz ist für alle Webseitenbetreiber, Unternehmer sowie Shopbetreiber und Dienstleister bereits seit Jahren ein wichtiges Thema. Nutzertracking, Kundenbestellungen, E-Mail Kampagnen: überall spielt der Datenschutz eine wesentliche Rolle. 2018 kamen auf alle Unternehmen weitreichende Änderungen zu: Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) auch in Deutschland verbindlich. Diese stellt viele Grundsätze des Datenschutzrechts nach dem alten BDSG auf den Kopf. Weiterlesen »

datenschutz5

Cookie-Hinweis und Einwilligung auf Webseiten: Quatsch oder Pflicht?

Viele Seitenbetreiber konfrontieren ihre Besucher mit einem Cookie-Hinweis auf der Webseite. So einfach ist das Thema "Cookies auf Webseiten" aber leider nicht umzusetzen. Brauchen Seitenbetreiber überhaupt einen Cookie Hinweis oder sogar eine Einwilligung? Wenn ja, für alle Cookies? Welche Rolle spielt das aktuelle EuGH-Urteil dabei? Was ist ein Consent Tool? Welche Hinweise müssen dann in der Datenschutzerklärung stehen? Und wie genau sollte der Text für die Cookie Warnung aussehen? Weiterlesen »

datenschutz5

Der Arbeitsrecht-Ratgeber für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Arbeitgeber und Arbeitnehmer stehen durch die Nutzung des Internet vor vielen neuen Fragen: Surfen am Arbeitsplatz, die Haftung des Arbeitgebers für illegale Aktivitäten der Mitarbeiter, Kündigungen wegen privater Internetnutzung, IT-Sicherheit, etc. Darüber hinaus benötigen Themen wie Abmahnung, Arbeitnehmerrechte und Arbeitgeberpflichten immer wieder aufs Neue Klärung um beiden Seiten gerecht zu werden.  Weiterlesen »

datenschutz5

Garantie, Gewährleistung und Produkthaftung: Wo ist der Unterschied

Die Begriffe "Garantie", "Gewährleistung" und "Produkthaftung" spielen für Käufer und Verkäufer eine große Rolle. Allerdings werden die Begriffe immer wieder verwechselt, falsch verstanden oder nicht richtig angewendet. Gerade bei Käufen und Verkäufen im Internet ist es wichtig, den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleitung zu kennen. Hier besteht im Gegensatz zum stationären Handeln oft nicht die Möglichkeit, schnell mal beim Vertragspartner vorbeizugehen und auftretende Probleme zu lösen. Weiterlesen »

datenschutz5

Filesharing Abmahnung: So reagieren Sie richtig!

Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, heißt es Ruhe bewahren! Wichtig: Wenn Sie jetzt richtig und schnell reagieren, können Sie sich hohe Kosten und viel Ärger ersparen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, was hinter einer Filesharing Abmahnung steckt, was Sie jetzt tun müssen und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten. Weiterlesen »

Support