Datenschutzerklärung für Google Analytics Remarketing

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Worum geht's?

Google Analytics Remarketing ist ein Feature von Googles Analyse-Tool, das Webseitenbetreiber gezielt Werbung an Nutzer ausspielen lässt, die bereits Interesse durch einen Seitenbesuch gezeigt haben. Auf diese Weise können sie User noch einmal auf ihr Angebote aufmerksam machen. Damit handelt es sich bei Google Analytics Remarketing um ein effektives Marketinginstrument, über das Webseitenbetreiber die Conversion Rate steigern können.

 

Für Google Analytics Remarketing benötigen Sie einen Passus in Ihrer Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung kostenlos erstellen

 

Das ist datenschutzrechtlich problematisch an Google Analytics Remarketing

Google Analytics erhebt und speichert Nutzer-Daten. Webseitenbetreiber erfahren so u. a., welche User mit welcher IP-Adresse welche Seiten aufgerufen haben. Diese Informationen leitet das Tool von Deutschland automatisch an Google in die USA weiter. Welche Daten dabei genau ihren Weg zu Google finden, ist nicht klar. Die Datenschutzbestimmungen von Google geben nur einen kleinen Einblick in den Datentransfer und zeigen nicht eindeutig, welche Informationen Webseitenbetreiber an die Suchmaschine weiterleiten. Auf diese Weise könnten sie personenbezogene Daten an Google schicken, ohne die Zustimmung der User dafür zu haben.

So nutzen Webseitenbetreiber Google Analytics Remarketing rechtssicher

Um Google Analytics Remarketing rechtssicher zu nutzen, sollten Webseitenbetreiber die IP-Adressen der User anonymisieren. Über die bei Google Analytics neu hinzugefügte Funktion „anonymizeIp“ können sie jetzt die letzten Stellen der IPs löschen und so User nicht mehr genau verorten. Seitenbetreiber sollten dann in ihrer Datenschutzerklärung darauf hinweisen, dass sie diese Funktion nutzen und erklären, welchen Zweck sie bedient.

Darüber hinaus sollten sie in ihrer Datenschutzerklärung aufführen,

  • wie sie Google Analytics Remarketing nutzen, um online zu werben,
  • wie Dritte – z. B. Google – die Werbeanzeigen ausspielen,
  • wie Seitenbetreiber und Dritte First-Party Cookies (z. B. Google Analytics) und Third-Party Cookies (z. B. Doubleklick) verwenden, um Werbeanzeigen auf Basis von bisherigen Besuchen auszuspielen,
  • wie Webseitenbesucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können.

Passen Webseitenbetreiber ihre Datenschutzerklärung nicht oder fehlerhaft an, drohen ihnen Bußgelder von bis zu 50.000 Euro.

Rechtsprechung zu Google Analytics Remarketing

Am 10.03.2016 hat das Landgericht Hamburg festgestellt: Seitenbetreiber dürfen Google Analytics nur verwenden, wenn sie in ihrer Datenschutzerklärung darauf hinweisen, wie und warum sie Analytics verwenden und Nutzer-Daten speichern (Az. 312 O 127/16). Diesen Beschluss hat das Gericht wenige Monate später in einem Urteil bestätigt (Urteil vom 09.08.2016 , Az. 406 HKO 120/16). Das heißt für die Praxis: Webseitenbetreiber müssen auch erklären, wie und warum sie Google Analytics Remarketing zum Einsatz bringen.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Tars Chatbot
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Pinterest PlugIn
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für WordPress Stats
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Analytics Demografische Merkmale
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für ActiveCampaign
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Maps
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Zapier
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung und Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Google Ads
Weiterlesen...
Datenschutzerklärung für Mittwald
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht hat sich 2018 vollständig geändert. Haben Sie die DSGVO umgesetzt? Sichern Sie jetzt Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support