Edeka: Sind die günstigen Microsoft-Lizenzen legal?

(2 Bewertungen, 5.00 von 5)

Verbraucher finden bei Edeka derzeit nicht mehr nur iTunes-Gutscheine und Telefonkarten, sondern auch günstige Windows 10 und Office 2019 Lizenzen. Diese kosten nur einen Bruchteil von dem, was Microsoft verlangt. Sind die Lizenzen legal? Können Verbraucher bedenkenlos zugreifen?

Wer verkauft die Lizenzen?

Die Lizenzen stammen vom Kölner Anbieter Lizengo. Auf der Webseite bietet dieser günstige Software an. Eigenen Angaben zufolge stammen die Lizenzen für die Microsoft-Produkte aus Überbeständen von Microsoft-Kunden. Diese kaufe Lizengo in großen Mengen auf. Sie sollen einwandfrei funktionieren. Ist das mal nicht der Fall, liefere man Kunden einen neuen Lizenzschlüssel.

Wie funktioniert die Lizenzierung der Produkte?

Kaufen Verbraucher eine Lizengo-Card für ein Produkt, erhalten sie beim Bezahlen einen zusätzlichen Kassenbon mit einer zwölfstelligen PIN. Diese geben sie auf der Webseite von Lizengo ein. Dann startet ein Download des entsprechenden Programms direkt vom Microsoft-Server. Und: Verbraucher erhalten einen Aktivierungsschlüssel. Der Zeitschriftenverlag Heise hat einen Kauf gewagt und konnte die Office-Suite 2019 installieren. Zwar forderte Microsoft bei der Installation eine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk. Das konnten die Tester jedoch umgehen, indem sie auf „Product Key ändern“ klickten. Sie konnten dann den Aktivierungsschlüssel eingeben und das Produkt nutzen.

Das sagt Microsoft zu den günstigen Lizenzen

Microsoft gibt in Bezug auf die Lizenzen von Lizengo lediglich an, dass ein funktionierender Aktivierungsschlüssel noch kein Indiz für eine einwandfreie Lizenz sei. Und: Der Konzern verweist auf einschlägige Urteile des Europäischen Gerichtshofs und des Bundesgerichtshofs, die den Vertrieb der Lizenzen durch Lizengo zumindest nicht als illegal einstufen.

Praxis-Tipp

Microsoft behält es sich vor, Aktivierungsschlüssel zu blockieren, zum Beispiel bei einem Update. Verbraucher, die eine der günstigen Lizenzen erwerben, sollten daher den Kassenbon aufbewahren. Dieser beweist, dass sie mit Edeka einen Kaufvertrag geschlossen haben. Das kann bei Problemen mit der Lizenz innerhalb der Gewährleistungsfrist von 2 Jahren hilfreich sein. Ob Kunden auch nach dieser Zeit noch einen neuen Schlüssel von Lizengo erhalten, wenn Microsoft die Aktivierung blockt, ist offen.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Digitale Überwachung: Saudische Männer kontrollieren weibliche Familienmitglieder Eine Smartphone-Anwendung für iOS und Android ist auf massive Kritik von Menschenrechtsorganisationen gestoßen. Das Programm wurde vom Innenministerium Saudi-Ar...
Weiterlesen...
Datenbanken: Ist das automatisches Auslesen von Internet-Börsen eine Rechtsverletzung? Zum Durchsuchen von Internet-Börsen (Autobörsen, Flugbörsen usw.) gibt es Software, welche die Angebote der entsprechenden Datenbanken herunterlädt. Der BGH hat...
Weiterlesen...
Abmahnung: Pokémon GO verstößt gegen Datenschutzbestimmungen Droht dem Pokémon-Hype in Deutschland das Aus? Zumindest die erste Abmahnung hat der Betreiber der App, das kalifornische Unternehmen Niantic, jetzt kassiert. D...
Weiterlesen...
Streit um Werbeblocker: Adblocker sind erlaubt, Whitelisting nicht Das Kölner Oberlandesgericht hält Software zum Unterdrücken von Werbung im Internet prinzipiell für legal. Dass ein Betreiber aber nach eigenem Gutdünken und ge...
Weiterlesen...
Urheberrecht: Sind Java-Scripts urheberrechtlich geschützt? Software und Quellcodes gelangen immer wieder ins Augenmerk der Gerichte, wenn diese unberechtigt genutzt werden. So hatte das Landgericht Düsseldorf sich vor k...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support