The Pirate Bay startet Musik-Download ohne Musikindustrie

(1 Bewertung, 1.00 von 5)

Worum geht's?

The Pirate Bay (TPB) ist nach eigenen Angaben der größte BitTorrent-Tracker der Welt. Gegründet wurde das Projekt 2004 von der schwedischen Anti-Copyright-Organisation "Piratbyran". TPB stellte auf seiner Plattform bislang keine Musikstücke zum direkten Download zur Verfügung. Vielmehr konnten sich die Kunden per Upload und Download miteinander vernetzen. Dabei waren bei TPB die zur Vernetzung notwendigen .torrent-Dateien verfügbar. Nun startet TPB in Zusammenarbeit mir der schwedischen Band Lamont einen eigenen kostenpflichtigen Musik-Download-Dienst.


Anzeige

Die neue Plattform "Playble" basiert auf einem Abo-Modell. Allerdings können die Kunden die Höhe der monatlichen Gebühr selbst bestimmen. Da in dem neuen Angebot die Musikindustrie und die Verwertungsgesellschaften außen vor sind und nicht als Vermittler fungieren, gehen prozentual höhere Einnahmen pro Download direkt an die Künstler. Auf der Website heißt es dazu: "The Pirate Bay has started a unique collaboration with the members of the Swedish rock band Lamont and their manager Kristopher S. Wilbur. After lengthy discussions about the future of the record industry and its implications for the many talented artists and songwriters around the world, we discovered that we held the same vision. The shared insight that the record industry - with its current business model - is outdated inspired the birth of Playble.com.This innovative music site will allow users to download music by artists for free and still support them financially. Playble.com will give companies with strong brands the opportunity to support music and artists directly. Welcome to Playble.com."

Bei der Musikindustrie stößt das Projekt auf Kritik. Ob das neue Projekt ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. Bislang ist die Auswahl der angebotenen Musikstücke und Bands noch gering. Dies kann sich aber mit steigender Bekanntheit des Angebotes schnell ändern, wenn weitere Bands, Musiker und Labels ihre Werke zur Verfügung stellen.

Fazit:
In der Vergangenheit war The Pirate Bay immer wieder Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen. So wurden Ende Mai 2006 die Server von TPB beschlagnahmt und drei Personen kurzzeitig festgenommen. Jedoch konnten sie nach dem schwedischen Urheberrecht nicht für die Bereitstellung der .torrent-Dateien belangt werden.

Autor: Philipp Otto

Rechtsberatung Internationales Urheberrecht und Musik-Download: Rechtsanwalt Sören Siebert


Anzeige

Vorsicht bei selbst modifizierten Unterlassungserklärungen!

Liegt eine Abmahnung im Briefkasten, ist der erste Schock groß. Viele Abgemahnte suchen dann schnelle Hilfe im Internet. Manche Vorschläge und Tipps aus Internetforen können für die Abgemahnten aber teuer werden.

Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, was Sie zur modifizierten Unterlassungserklärung wissen müssen und wie Sie Fehler vermeiden.

Rechtsanwalt Sören Siebert
Sören Siebert
Rechtsanwalt und Gründer von eRecht24

Rechtsanwalt Sören Siebert ist Gründer von eRecht24 und Inhaber der Kanzlei Siebert Lexow. Mit 20 Jahren Erfahrung im Internetrecht, Datenschutz und ECommerce sowie mit mehr als 10.000 veröffentlichten Beiträgen und Artikeln weist Rechtsanwalt Sören Siebert nicht nur hervorragende Fach-Expertise vor, sondern hat auch das richtige Gespür für seine Leser, Mandanten, Kunden und Partner, wenn es um rechtssichere Lösungen im Online-Marketing und B2B / B2C Dienstleistungen sowie Online-Shops geht. Neben den zahlreichen Beiträgen auf eRecht24.de hat Sören Siebert u.a. auch diverse Ebooks und Ratgeber zum Thema Internetrecht publiziert und weiß ganz genau, worauf es Unternehmern, Agenturen und Webdesignern im täglichen Business mit Kunden ankommt: Komplexe rechtliche Vorgaben leicht verständlich und mit praktischer Handlungsanleitung für rechtssichere Webseiten umsetzen.


Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Fotos, Filme, Bildrechte: Was darf ich auf meiner Website, im Onlineshop und bei eBay & Co veröffentlichen?
Weiterlesen...
Abmahnung Waldorf Frommer: Abmahnschreiben der Rechtsanwaltskanzlei aus München
Weiterlesen...
Die modifizierte Unterlassungserklärung: Das Wundermittel bei Filesharing Abmahnungen?
Weiterlesen...
Creative Commons Lizenz: Worauf müssen Unternehmen achten?
Weiterlesen...
Twitter und Recht: Was Sie beim Twittern beachten sollten
Weiterlesen...
Facebook, Twitter, Youtube & Co.: Wann dürfen Sie fremde Logos auf der eigenen Website nutzen?
Weiterlesen...
P2P Abmahnungen: Wollen Abmahnanwälte einen Pornopranger im Netz einrichten?
Weiterlesen...
Fotolia: Abmahnung trotz Urhebernennung im Impressum
Weiterlesen...
Filesharing: Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer bei Urheberrechtsverletzungen
Weiterlesen...
Filesharing Abmahnung der Rechtsanwälte Winterstein
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Tools, Wissen, Musterverträge, Erstberatung und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht hat sich 2018 vollständig geändert. Haben Sie die DSGVO umgesetzt? Sichern Sie jetzt Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit RA Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner keine Chance!

Mehr Details
Support