Kundenbindungsprogramm: Zalando startet Zalando Plus

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Wie Amazon, so auch Zalando: Der Berliner Modeversand startet jetzt mit seinem neuen Kundenbindungsprogramm Zalando Plus durch. Warum braucht auch Zalando jetzt ein „Prime“? Und: Was können User vom neuen Service erwarten?

Anzeige
Markenanmeldung vom Anwalt zum günstigen Festpreis!
Markenanmeldung, Recherche und Überwachung erfolgen durch einen spezialisierten Rechtsanwalt. DE-Marke, EU-Marke oder internationaler Markenschutz. Jetzt informieren!

Das kann Zalando Plus

Das neue Kundenbindungsprogramm von Zalando kostet 19 Euro jährlich und soll ein angenehmeres Einkaufserlebnis bieten. Dafür geht Zalando in die Vollen. Teilnehmer erwartet ein Premiumversand, der Artikel innerhalb von 1 bis 2 Tagen zustellt. In einigen Regionen heißt es sogar „Same-Day-Delivery“. Auch Retouren sollen mit dem neuen Service zum Kinderspiel werden: So können Plus-Mitglieder Rücksendungen innerhalb eines 2-Stunden-Fensters kostenlos an der eigenen Haustür abholen lassen. Hinzu kommen weitere Services wie eine Stylistenberatung, exklusive Sonderangebote und bevorzugte Benachrichtigungen bei Preissenkungen und Neuerscheinungen.

Für wen ist Zalando Plus verfügbar?

Zwar ist Zalando Plus in ganz Deutschland verfügbar, nicht jeder Kunde kann das Angebot aber direkt wahrnehmen. Denn: Zalando begrenzt die Teilnehmerzahl zunächst auf 1 Million. Einmal angemeldet können User eine kostenfreie Probezeit nutzen. Danach fällt die Jahresgebühr von 19 Euro an. Kunden, die bisher noch nicht an dem neuen Service teilnehmen können, haben die Möglichkeit, sich benachrichtigen zu lassen, sobald „Plus“ auch für sie bereitsteht.

Für diese Artikel gilt Zalando Plus

Derart schnelle Lieferungen und flexible Retouren kann nur Zalando selbst organisieren. Daher ist das Programm auf Artikel beschränkt, die das Unternehmen selbst vertreibt. Artikel von Partnern nehmen nicht an Zalando Plus teil.

Darum startet Zalando das Kundenbindungsprogramm

Zalando selbst gibt an, dass Zalando Plus eine Weiterentwicklung seiner Strategie sei. Die Parallelen zu Amazon Prime sind jedoch nicht zu übersehen. Daher ist es nicht unwahrscheinlich, dass Zalando mit seinem Kundenbindungsprogramm eine Reaktion auf Amazons weiter steigende Marktmacht zeigen will.

Fazit

Zalando zieht nach und bietet seinen Kunden jetzt wie Amazon ein privilegiertes Einkaufsprogramm. Dabei dürfte Zalando Plus wichtige Bedürfnisse seiner Kunden ansprechen und so zahlreiche Teilnehmer gewinnen.

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Domain-Parking: Haftet Sedo für Markenverletzungen? Bereits Mitte November 2010 hat der BGH geurteilt, dass die Domain-Parking-Plattform Sedo für Markenverletzungen Dritter solange nicht haftet, bis sie von diese...
Weiterlesen...
Sind für eine markenrechtliche Abmahnung auch Patentanwaltskosten zu erstatten? In vielen Internetforen und auf zahlreichen Webseiten wird seit einigen Monaten das Urteil des Landgerichts Berlin vom 18.09.2007 zum Gz.: 15 O 698/06 zitiert, ...
Weiterlesen...
Tatzen-Streit: Jack Wolfskin zieht Abmahnungen zurück Vor ein paar Tagen haben wir von den kürzlich ausgesprochenen Abmahnungen des Modelabels Jack Wolfskin berichtet, der rechtlich gegen Verkäufer von selbst gestr...
Weiterlesen...
Google AdWords - Haftung für Verwendung markenrechtlich geschützter Begriffe Auf vielen Websites findet man Internetwerbung in Form von Google AdWords. Dies sind vierzeilige Anzeigen, die am Rande eines Textes, abgestimmt auf bestimmte S...
Weiterlesen...
Markenrecht: Kann „Hamsterkarte“ als Marke eingetragen werden? Lustige oder griffige Marken sind für Händler ein immenser Marketingvorteil. Doch nicht immer sind die gewünschten Bezeichnungen auch als Marke eintragungsfähig...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details