Strafrechtliche Vorschriften & Zusammenfassung - CYBERLAW in Südafrika

(1 Bewertung, 4.00 von 5)

Der ECT Act führt neue strafrechtliche Vorschriften bzgl. des „hackings“ und „spammings“ ein. Der unberechtigte Zugriff, die Veränderung und die Zerstörung von Daten werden damit unter Strafandrohung von bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe gestellt. Beide Tatbestände können nur vorsätzlich erfüllt werden . Derjenige, der ein spezielles Programm oder eine technische Einrichtung schafft oder benutzt, die dazu geeignet ist, Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen, kann zu bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt werden.

Anzeige

Spamming ist mit einer Freiheitstrafe bis zu einem Jahr bedroht . Der Tatbestand kann durch zwei verschiedene Handlungen erfüllt werden. Er ist dann erfüllt, wenn die e-mail keine Funktion zum Abbestellen enthält und der Versender auf Anfrage des Empfängers seine Quelle der e-mail Anschrift des Empfängers nicht preisgibt . Ferner ist der Tatbestand erfüllt, wenn nach einer erfolgten Abbestellung weitere e-mails beim ursprünglichen Empfänger eingehen . Desweiteren werden Computerbetrug und Urkundenfälschung unter Strafe gestellt .

Zusammenfassung

Dem südafrikanischen Gesetzgeber ist mit dem ECT Act ein erster und wichtiger Schritt hin zur gesetzlichen Regelung des elektronischen Zeitalters gelungen. Wo vorher große Rechtsunsicherheit herrschte, da es an anwendbaren gesetzlichen Regelungen mangelte, sind nun viele Bereiche des e-commerce geregelt. Als großer Vorteil wird von vielen Betroffenen der einheitliche und umfassende Regelungsansatz empfunden. Der Gesetzgeber hat sich entschieden überschneidende Rechtsgebiete und konkurrierende Vorgänge in einem Gesetz zu regeln und nicht den Weg über mehrere Gesetze zu gehen. Ein mit diesem Ansatz verbundener Nachteil ist, daß leider mehrere Bereiche nur unzureichend normiert werden. Insbesondere der Datenschutz fällt hinter internationalen Standards zurück. Die Vorschriften zur elektronischen Verwaltung sind lobenswert, aber momentan nicht in die Praxis umzusetzen. Hingegen sind die Haftungsbeschränkung von Service Providern und der Verbraucherschutz beim online-shopping umfassend geregelt.

Die besondere Bedeutung des ECT Acts mag darin begründet sein, daß der südafrikanische Gesetzgeber die wirtschaftliche Bedeutung des e-commerce für Südafrika erkannt und die notwendigen gesetzlichen Rahmenbedingungen sowohl für die Verbraucher als auch für die Anbieter von elektronischen Dienstleistungen geschaffen hat. Der Gesetzgeber sendet damit ein wichtiges Signal an die heimische Wirtschaft und an ausländische Investoren. Ein Teil Afrikas hat die Wichtigkeit des e-commerce und dessen gesetzlicher Regelung erkannt. Leider bleibt dieser erste legislative Schritt in die richtige Richtung oft handwerklich hinter seinen Ambitionen zurück.

Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren regelmäßigen und kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMESuchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtliche OnlineShop-Prüfung
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support