Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Das Bräustüberl Tegernsee ist eine viel besuchte Gaststätte mit über 7.000 Bewertungen bei Google. Die Besucher loben vor allem die schnelle Bedienung und den sehr guten Service. Trotzdem gibt Google teils sehr lange Wartezeiten an. So spricht die Suchmaschine an Wochenenden teilweise von 90 Minuten Wartezeit. Das verärgert den Wirt Peter Hubert. Denn: Gäste könnten von den Wartezeitangaben abgeschreckt werden. Er verklagt daher Google. Zu einer Verhandlung kommt es jedoch erst gar nicht. Was beendete den Rechtsstreit vorzeitig? ... Weiterlesen ...

Eigentlich gelten iPhones als vergleichsweise sichere Smartphones. Es gab zwar immer wieder Berichte über Angriffe auf einzelne Personen. Angriffe in großem Stil waren bisher aber nicht bekannt. Googles Project Zero hat jetzt einen Massenangriff aufgedeckt. Die Sicherheitsexperten fanden Malware auf iPhones und iPads, die sich über den Besuch von verschiedenen Webseiten auf die Geräte geschlichen hatte. Welchen Schaden hat die Malware angerichtet? Und sind die Sicherheitslücken mittlerweile geschlossen? ... Weiterlesen ...

Ein Nacktfoto unbekannter Herkunft oder ein Video mit beleidigenden Äußerungen reichen aus. Wer strafbare Inhalte weiterverbreitet, beispielsweise in einer WhatsApp-Gruppe, kann dafür selbst belangt werden. Und nicht nur das. Schon durch die automatische Speicherung entsprechender Medien auf dem Smartphone können sich Nutzer strafbar machen. Was hilft, sind Vorsicht beim Weiterleiten und rechtlich einwandfreie App-Einstellungen. ... Weiterlesen ...

Bisher greifen Online-Marketer fast ausschließlich auf Google zurück, um Suchmaschinenanzeigen zu schalten. Das ist kein Wunder. Google dominiert den Search-Markt. Microsoft hat sein Search Engine Advertising (SEA) jetzt überarbeitet: Marketer können nun über das sogenannte „LinkedIn Profile Targeting“ sehr genau die gewünschte Zielgruppe ansprechen. Was kann LinkedIn Profile Targeting, was Google Ads nicht können? Und für wen sind Anzeigen auf Bing interessant? ... Weiterlesen ...

Eine hochgelobte NASA-Pilotin soll sich von der Internationalen Raumstation aus unerlaubt auf einem Bankkonto eingeloggt haben. Das behauptet zumindest ihre Noch-Ehepartnerin. Nach einem Rosenkrieg mit Sorgerechtsstreit ermitteln nun NASA-Behörden wegen eines möglichen Online-Verbrechens aus dem Weltall. ... Weiterlesen ...

Nicht nur für User ist Datenschutz ein wichtiges Thema. Technologie-Unternehmen sind genauso bemüht, ihre Daten in jeder Phase der Erhebung, Verwendung und Verwaltung zu schützen. Daher haben jetzt große IT-Unternehmen ein Datensicherheitskonsortium mit dem Namen „Confidential Computing Consortium“ (CCC) gegründet. Welche Firmen sind mit an Bord? Und was wollen sie im Zusammenschluss erreichen? ... Weiterlesen ...

Bereits vor Jahren machte Apple den Datenschutz zu einem Verkaufsargument. Der Tonus: Kunden, die sich für ein iPhone oder iPad entscheiden, legen ihre Daten in vertrauliche Hände. Erst kürzlich machte Apple dabei den nächsten Schritt und kündigte an, für Kinder-Apps strengere Vorgaben für Werbung und Tracking einzuführen. Eigentlich sollten diese am dritten September greifen. Apple hat diese jetzt aber aufgeschoben. Welchen Grund hat die Verzögerung? Und wie genau will Apple Kinder besser schützen? ... Weiterlesen ...

Das Verwaltungsgericht (VG) München entschied, dass die Online-Plattform Personendaten von Anbietern illegal genutzter Ferienwohnungen an die Stadt München weiterleiten soll. Das amerikanische Unternehmen legte hiergegen Berufung beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) ein. Der VGH ließ nun, wie am Mittwoch bekannt gegeben, die Berufung zu. ... Weiterlesen ...

Facebook steht immer wieder in der Kritik – so unter anderem auch durch die enorme Datenmenge, die das Unternehmen für die eigenen Zwecke erhebt und sammelt. Das Bundeskartellamt hatte sich hier in einer Entscheidung vom Februar 2019 auf das Wettbewerbsrecht berufen. Im Fokus stand dabei auch der Missbrauch der eigenen Position. Ein Gericht wies diese Vorwürfe jetzt aber zurück. ... Weiterlesen ...

Hassbeiträge im Netz werden in Deutschland immer mehr zu einem Problem. Das könnte zumindest die Polizei in Baden-Württemberg denken. Sie fand heraus, dass es in diesem Jahr besonders viele aggressive Postings gab. Wie viele Hassbotschaften fand die Polizei in Baden-Württemberg? Und wie sieht es im Rest von Deutschland aus? ... Weiterlesen ...

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass sich ein Unternehmen eingestehen muss: Hacker haben sich Zugriff auf Kundendaten verschafft. Diesmal hat es den Webhoster Hostinger erwischt. Unbekannte hackten sich auf den Server und konnten so 14 Millionen Datensätze kopieren. Welche Daten haben die Kriminellen erbeutet? Und was müssen Kunden des Hosting-Anbieters jetzt tun? ... Weiterlesen ...

Vor über einem Jahr versprach Mark Zuckerberg: User können bald die Daten löschen, die Facebook über andere Webseiten über sie erhält. Jetzt startet das Kontrollwerkzeug in den ersten Ländern. Wie viel Kontrolle gibt Facebook Usern tatsächlich? Und wann kommt die neue Funktion nach Deutschland? ... Weiterlesen ...

Ist ein Tochterunternehmen des Bayerischen Roten Kreuzes fahrlässig mit Nutzerdaten umgegangen? Die Süddeutsche Zeitung will dafür Belege gefunden haben. Konkret geht es um eine Internetseite, auf der potenzielle Blutspender zu ihrer gesundheitlichen Eignung befragt werden. Per Facebook-Pixel könnten sensible Informationen direkt an das soziale Medium weiter geleitet worden sein. ... Weiterlesen ...

Wie reagieren Sie, wenn Ihr Smartphone einen verpassten Anruf anzeigt? Bleiben Sie entspannt und warten, dass Ihr Gesprächspartner es ein weiteres Mal versucht? Oder rufen Sie - aus Höflichkeit oder Neugier - die angezeigte Nummer sofort zurück? Letzteres kann ziemlich teuer werden. Über 21.000 Verbraucher sind seit Jahresbeginn Opfer sogenannter Ping-Calls geworden. ... Weiterlesen ...

Facebooks Libra sorgt weiter für Unruhe. Die digitale Währung hatte in den letzten Wochen viel Gegenwind von Politikern erhalten. Diese bezeichneten sie als Herausforderung für das zentrale Bankensystems. Der Finanzdienst Bloomberg berichtet jetzt, dass die EU-Kommission eine Untersuchung gegen Libra eingeleitet habe. Diese befinde sich zwar in einem frühen Stadium, soll aber klären, ob die Währung wettbewerbswidrig sein könnte. Wie will Facebook Libra einsetzen? Und was genau soll die EU-Kommission untersuchen? ... Weiterlesen ...

Mit dem Mastercard Bonusprogramm „Priceless Specials“ können Karteninhaber Bonuspunkte bei jeder einzelnen Transaktion sammeln und diese gegen Prämien eintauschen. Das beliebte Programm überrascht jetzt mit einem Datenleck: Rund 90.000 Kundendatensätze sind dabei abhandengekommen und im Internet gelandet. ... Weiterlesen ...

Noch über ein Jahr dauert es bis zur nächsten US-Präsidentschaftswahl – und schon jetzt wirft das Wahlprozedere seine Schatten voraus. Nicht nur der Wahlkampf läuft bereits auf Hochtouren: Auch die Sicherheit der US-Wahlen ist immer wieder Diskussionsgegenstand. Aktuell stehen hierbei die Wahlmaschinen auf dem Prüfstand. Sie halten einer Sicherheitsprüfung nicht stand. ... Weiterlesen ...

Der russische Anbieter Kaspersky steht seit Jahren für Sicherheitsprogramme und Datenschutz. Wenig erstaunlich, dass die Verkaufszahlen für die entsprechenden Systeme konstant hoch sind. Nun hat sich gezeigt, dass ein Datenleck jahrelang die Möglichkeit bot, Nutzer beim Surfen auszuspionieren. ... Weiterlesen ...

Seit Wochen protestieren die Bürger Hongkongs. Sie wehren sich gegen eine Novelle zum Gesetz über flüchtige Straftäter und Rechtshilfe in Strafsachen. Sie befürchten, dass auf diese Weise das Rechtssystem von Hongkong ausgehöhlt wird. Facebook und Twitter haben jetzt in ihren Netzwerken Propaganda der chinesischen Regierung aufgedeckt. Wie hat China versucht, Einfluss in Hongkong zu üben? Und welche Konsequenzen haben die Netzwerke daraus gezogen? ... Weiterlesen ...

Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details

datenschutz5

Impressumspflicht: 7 wichtige Fragen zum Impressum für Webseiten

Jede Webseite braucht ein Impressum. Gut, nicht jede Seite. Aber geschätzt 90% aller Webseiten und Blogs unterliegen der Impressumspflicht nach TMG, auch Anbieterkennzeichnung genannt. Impressumsverstöße sind seit Jahren einer der Abmahnklassiker im Netz. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein vollständiges Impressum zu erstellen und korrekt auf der eigenen Seite einzubinden. Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fehler und Abmahnfallen und sorgen dafür, dass Sie diese Sorge los werden. Weiterlesen »

datenschutz5

DSGVO: Das müssen Webseitenbetreiber und Unternehmer wissen!

Datenschutz ist für alle Webseitenbetreiber, Unternehmer sowie Shopbetreiber und Dienstleister bereits seit Jahren ein wichtiges Thema. Nutzertracking, Kundenbestellungen, E-Mail Kampagnen: überall spielt der Datenschutz eine wesentliche Rolle. 2018 kamen auf alle Unternehmen weitreichende Änderungen zu: Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) auch in Deutschland verbindlich. Diese stellt viele Grundsätze des Datenschutzrechts nach dem alten BDSG auf den Kopf. Weiterlesen »

datenschutz5

Cookie-Hinweis und Einwilligung auf Webseiten: Quatsch oder Pflicht?

Viele Seitenbetreiber konfrontieren ihre Besucher mit einem Cookie-Hinweis auf der Webseite. So einfach ist das Thema "Cookies auf Webseiten" aber leider nicht umzusetzen. Brauchen Seitenbetreiber überhaupt einen Cookie Hinweis oder sogar eine Einwilligung? Wenn ja, für alle Cookies? Welche Rolle spielt das aktuelle EuGH-Urteil dabei? Was ist ein Consent Tool? Welche Hinweise müssen dann in der Datenschutzerklärung stehen? Und wie genau sollte der Text für die Cookie Warnung aussehen? Weiterlesen »

datenschutz5

Der Arbeitsrecht-Ratgeber für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Arbeitgeber und Arbeitnehmer stehen durch die Nutzung des Internet vor vielen neuen Fragen: Surfen am Arbeitsplatz, die Haftung des Arbeitgebers für illegale Aktivitäten der Mitarbeiter, Kündigungen wegen privater Internetnutzung, IT-Sicherheit, etc. Darüber hinaus benötigen Themen wie Abmahnung, Arbeitnehmerrechte und Arbeitgeberpflichten immer wieder aufs Neue Klärung um beiden Seiten gerecht zu werden.  Weiterlesen »

datenschutz5

Garantie, Gewährleistung und Produkthaftung: Wo ist der Unterschied

Die Begriffe "Garantie", "Gewährleistung" und "Produkthaftung" spielen für Käufer und Verkäufer eine große Rolle. Allerdings werden die Begriffe immer wieder verwechselt, falsch verstanden oder nicht richtig angewendet. Gerade bei Käufen und Verkäufen im Internet ist es wichtig, den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleitung zu kennen. Hier besteht im Gegensatz zum stationären Handeln oft nicht die Möglichkeit, schnell mal beim Vertragspartner vorbeizugehen und auftretende Probleme zu lösen. Weiterlesen »

datenschutz5

Filesharing Abmahnung: So reagieren Sie richtig!

Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, heißt es Ruhe bewahren! Wichtig: Wenn Sie jetzt richtig und schnell reagieren, können Sie sich hohe Kosten und viel Ärger ersparen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, was hinter einer Filesharing Abmahnung steckt, was Sie jetzt tun müssen und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten. Weiterlesen »

Support