Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Wer eine Abmahnung bekommt, hat es schwer: die Abmahner fordern häufig hohe Summen für Filesharing. Für viele Abgemahnte ist die Abmahnung deshalb ein Schock. Manchmal kommt sie sogar völlig unerwartet, weil der Abgemahnte selbst gar kein Filesharing betrieben hat. Aber muss man als Abgemahnter seine Mitbewohner ans Messer liefern, wenn die ebenfalls das Internet benutzt haben? ... Weiterlesen ...

Der Werbeblocker „AdBlock Plus“ ist vielen Unternehmen ein Dorn im Auge. Dennoch kann sich das Unternehmen hinter dem Service vor Gericht oft gegen Kritiker behaupten. Nun hat auch Spiegel Online eine Niederlage vor Gericht erlitten. Wir zeigen, was es mit dem neuen Urteil des Landgerichts Hamburg auf sich hat. ... Weiterlesen ...

Mit einer Klage gegen die EU-Kommission wehrt sich Apple gegen eine Steuerforderung in Höhe von 13 Milliarden Euro. So viel soll Apple durch eine besonders günstige Vereinbarung mit der irischen Regierung an Steuern eingespart haben. Brüssel sieht das als illegale staatliche Unterstützung und damit als wettbewerbswidrig an. ... Weiterlesen ...

Moderne Technik macht es leicht, nahezu immer und überall Videoaufnahmen zu machen. Viele Menschen halten das zur „Beweissicherung“ für erforderlich, wenn sie glauben, dass ihnen ein Unrecht geschieht. Aber längst nicht alle Aufnahmen von Überwachungs- oder Handykameras sind auch zulässig. ... Weiterlesen ...

Dashcams sind in aller Munde. Und auch vor deutschen Gerichten haben sie schon oft eine Rolle gespielt. Eine Frage die dabei immer wieder auftaucht ist , ob die Aufnahmen der Kameras in Gerichtsprozessen verwertbar sind. Das Landgericht Traunstein reiht sich nun in die Riege der Gerichte ein, die sich mit dem Thema beschäftigt haben. ... Weiterlesen ...

Manche Werbung für medizinische Behandlungsgeräte und -methoden wirkt schon etwas dubios. Rechtlich schwierig wird es dann aber bei der Werbung mit Behandlungserfolgen, die wissenschaftlich nicht nachgewiesen sind. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Potsdam aus dem letzten Jahr hervor. Wir zeigen Ihnen, was es mit der Entscheidung auf sich hat. ... Weiterlesen ...

In der heutigen Zeit gehört ein Facebook-Auftritt eines Unternehmens schon fast zum guten Ton. Ziel einer solchen Seite ist es meist, sich mit Kunden und anderen Besuchern der Seite auszutauschen. Allerdings kann es mit den Inhalten der Seite auch zu größeren Problemen kommen, beispielsweise wegen der Veröffentlichung von Fotos oder Kundenbeiträgen, sogenannten Postings. ... Weiterlesen ...

Vorbei sind die Zeiten, in denen Privatdetektive vermeintlich untreuen Ehepartnern hinterher spionieren mussten. Hinweise auf einen Seitensprung finden sich inzwischen immer häufiger auf dem Handy. Ein Geschäftsmann aus Südfrankreich, der das auch erfahren musste, verklagt nun den Fahrdienst Uber auf 45 Millionen Euro. Seine Begründung: Nur aufgrund eines Fehlers in der App konnte ihm seine Frau auf die Schliche kommen. ... Weiterlesen ...

In immer mehr deutschen Haushalten stehen sie: Fernseher, die einen Zugang zum Internet ermöglichen. Dabei ist längst bekannt, dass über die Geräte auch viele Informationen zu den Sehgewohnheiten der Nutzer weitergegeben werden können. Dass das ein lukratives Geschäft für die Hersteller der Smart TVs ist zeigt sich nun in den USA: Systematisch hat dort der Elektronikkonzern Vizio seine Kunden ausspioniert und die Daten der Werbeindustrie angeboten. ... Weiterlesen ...

Wer abgemahnt wird, sieht sich häufig mit horrenden Forderungen der Abmahner konfrontiert. Aber was ist, wenn man unberechtigt abgemahnt wird? Muss man die Abmahner darauf hinweisen? Oder kann man es auf den Prozess ankommen lassen? Hierzu gibt es ein interessantes neues Urteil. ... Weiterlesen ...

Schon jetzt sind Händler im Internet verpflichtet, ihren Kunden mindestens eine Zahlungsweise anzubieten, für die kein Zusatzentgelt fällig wird. Nun will die Bundesregierung Verbrauchern noch weiter entgegenkommen: Ein Entwurf aus dem Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz sieht vor, dass in Online-Shops künftig weitgehend kostenlose Bezahlmethoden angeboten werden. ... Weiterlesen ...

 

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×