Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Nachdem Whatsapp der Forderung nach einer Unterlassungserklärung nicht nachgekommen ist, sieht man sich nun vor Gericht: Die Verbraucherschützer haben wegen widerrechtlichen Sammelns und Speicherns von Daten beim Landgericht Berlin Klage gegen das kalifornische Unternehmen eingereicht. Sie wollen verhindern, dass Informationen über WhatsApp-Nutzer und deren Telefonkontakte an den Mutterkonzern Facebook weitergegeben werden. ... Weiterlesen ...

Einmal zahlen, mehrere Tausend Mal Abkassieren: Mit der Plattform mystreamz.cc machte ein 25-jähriger Kölner wochenlang ein gutes Geschäft. Wem das Original-Abo des Münchner- Pay-TV-Senders Sky zu teuer war, der konnte das Programm hier für einen günstigeren Monatspreis bekommen. Jetzt allerdings sehen die Abonnenten nur noch eine Sperrtafel des Bayerischen Landeskriminalamtes: Die Ermittler der Zentralstelle Cybercrime konnten den Hauptverdächtigen des Internet-Betrugs festnehmen und die Streams abschalten. ... Weiterlesen ...

Der Werbeblocker „AdBlock Plus“ ist vielen Unternehmen ein Dorn im Auge. Dennoch kann sich das Unternehmen hinter dem Service vor Gericht oft gegen Kritiker behaupten. Nun hat auch Spiegel Online eine Niederlage vor Gericht erlitten. Wir zeigen, was es mit dem neuen Urteil des Landgerichts Hamburg auf sich hat. ... Weiterlesen ...

Ein „falscher“ Klick – und man hat sich auf seinem Rechner ein Virus, einen Trojaner oder Ähnliches eingefangen. Der Täter hat nun unter Umständen freien Zugriff auf z. B. Kontodaten oder kann den Computer lahmlegen. Für Unternehmen kann das zu einem finanziellen Desaster führen. Aus diesem Grund dürfen viele Beschäftigte keine Programme oder Software über den Dienstrechner downloaden. Doch was kann ein Arbeitgeber tun, wenn er einen (ehemaligen) Angestellten verdächtigt, für den Virenbefall verantwortlich zu sein? ... Weiterlesen ...

Im Zeitalter massenhafter Internet-Übertragungen erfreuen sich bösartige Telefonstreiche einer neuen, traurigen Beliebtheit: Als Swatting bezeichnet man das Vortäuschen einen Notfalls, das zu einem Einsatz von Polizei oder Feuerwehr führt. Als angeblichen Tatort nennen die anonymen Anrufer gerne den Aufenthaltsort eines Online-Streamers, der gerade eine längere Partie eines PC- oder Handy-Games ins Internet überträgt. Dass dies kein harmloser Scherz mehr ist, musste jetzt auch der erste in Deutschland verurteilte Swatter erfahren. ... Weiterlesen ...

Seit Monaten können Kriminelle die Daten von Käufern aus Hunderten Shops in Deutschland herunterladen. Und das, obwohl die Anbieter von IT-Experten auf bestehende Risiken hingewiesen wurden. Betroffen sind Shops, die eine veraltete Version der beliebten Verkaufssoftware Magento verwenden. Anstatt ihre Kunden durch sichere Updates zu schützen, setzen sich viele Betreiber bis heute über die Warnungen von Experten hinweg. ... Weiterlesen ...

Wir haben unseren Newsletter-Lesern am 22. Dezember ein besonderes Angebot unterbreitet: Im Rahmen einer Weihnachts-Spenden-Aktion haben wir unser neues Schnellstarter-Paket "Impressum & Datenschutz" für einmalig 7 Euro angeboten und versprochen, dass wir die Einnahmen spenden. Die Aktion war ein voller Erfolg.... ... Weiterlesen ...

 Bei Rot über die Ampel gefahren, falsch geparkt: Solche und andere Verkehrsverstöße zeigte ein Mann mehr als 50.000 mal in zehn Jahren an. Als „Knöllchen Horst“ wurde er so durch die Medien bekannt. Mit zwei Dashcams vorne und hinten an seinem Fahrzeug wollte er auch auf der Straße Verkehrssünder verfolgen – wurde aber vom Datenschutzrecht gestoppt. ... Weiterlesen ...

Update 02.01.2017: Unsere Weihnachts-Spenden-Aktion ist beendet. Wir haben rund 3600 Euro inkl. USt. eingenommen. Danke an alle Unterstützer.

Wir müssen die Umsatzsteuer zwar  an das Finanzamt abführen. Wir werden aber trotzdem den Gesamtbetrag spenden und auf 4000 Euro aufrunden. Wir können also 2000 Euro an die Arche Feriencamps (Ferien für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien) und 2000 Euro an die Nothilfe von "Ärzte ohne Grenzen" spenden. ... Weiterlesen ...

Viele Arbeitnehmer planen mehr oder weniger ernsthaft, ein Start-up zu gründen und so ihre eigenen Chefs zu werden. Aber darf man bei einer eigenen Unternehmensgründung auch auf die Strukturen und Kunden des alten Arbeitgebers zurückgreifen? Hier ist besondere Vorsicht angebracht, sonst ist man am Ende seinen Job viel schneller los, als einem lieb ist, und man wird obendrein mit Schadenersatzforderungen und einer Strafanzeige konfrontiert. ... Weiterlesen ...

Die Nachricht über den Wahlsieg Donald Trumps war gerade wenige Stunden alt, da mehrten sich Vorwürfe, dass absichtlich verbreitete Falschmeldungen in den sozialen Medien die Wähler beeinflusst hätten. Obwohl Mark Zuckerberg diesen Eindruck noch immer vehement bestreitet, sind deutsche Politiker in Sorge: Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl beraten sie über Maßnahmen, die ein schnelles und konsequentes Löschen der sogenannten Fake News ermöglichen. Nun hat das Netzwerk reagiert. Ein Zusammenspiel von Nutzern und Experten soll den gezielten Einsatz von erfundenen Nachrichten eindämmen. ... Weiterlesen ...

 

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×